Registrieren
Meist kommentierte Beiträge
merken
Dr. Eckhart Arnold | 20.07.2015 | 1660 Aufrufe | 1 | Vorträge

Open Access für Monographien

Vortrag von Dr. Susanne Dobratz | Tagung "Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften"

Die Monographie in Form des gedruckten Buchs, das auch noch in einem renommierten Verlag erscheint, ist bis heute der Goldstandard in der Wissenschaft. Doch was wird daraus, wenn Monographien…

Open Access für Monographien
merken
Georgios Chatzoudis | 12.11.2015 | 1323 Aufrufe | 1 | Interviews

Samba, Tango, Bollwerk, Dynamit und gründliche Arbeit

Interview mit Rolf Parr über Nationalstereotype in der Fußballberichterstattung

Im Fußball steht eine Länderspielwoche an - morgen spielt Deutschland gegen Frankreich und am kommenden Dienstag gegen die Niederlande. Vor nicht allzulanger Zeit wäre in der medialen…

Samba, Tango, Bollwerk, Dynamit und gründliche Arbeit
merken
Prof. Dr. David Bartosch | 31.01.2016 | 1817 Aufrufe | 1 | Artikel

China – und warum transkulturell komparative Philosophiegeschichtsforschung und interkultureller Dialog zählen

China ist für den transkulturell ausgerichteten Philosophiehistoriker und zugleich gegenwartsbezogenen Weltphilosophen ein höchst interessanter Ort. Hier bietet sich die Chance, die europäische…

China – und warum transkulturell komparative Philosophiegeschichtsforschung und interkultureller Dialog zählen

Konfuzius-Tempel in Guiyang (Prov. Guizhou), mit akademischem Areal, Sept. 2015

merken
Georgios Chatzoudis | 20.09.2016 | 628 Aufrufe | 1 | Interviews

Menschenrechte digital und online

Interview mit Daniel Stahl über das Projekt "Quellen zur Geschichte der Menschenrechte"

Der Verweis auf Einhaltung oder Verteidigung der Menschenrechte gehört heute zum Standardrepertoire in der Politik. Wer auf der politischen Bühne seinen Forderungen zusätzliche Legitimation…

Menschenrechte digital und online
merken
Dr. Jörn Retterath | 18.11.2016 | 934 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Simone Derix: Die Thyssens. Familie und Vermögen

05.12.2016 | München | Einladung zu einer Buchpräsentation im Historischen Kolleg, 19:00 Uhr

Simone Derix war Förderstipendiatin des Historischen Kollegs im Kollegjahr 2013/2014. Sie wurde 2014 mit ihrer hier präsentierten Studie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München…

Simone Derix: Die Thyssens. Familie und Vermögen
merken
Georgios Chatzoudis | 24.09.2017 | 2344 Aufrufe | 1 | Artikel

Peter Trawny zur Debatte um "Deutsche Kultur"

Ein Meinungsbeitrag

Der Philosoph Prof. Dr. Peter Trawny von Bergischen Universität Wuppertal setzt die von Prof. Dr. Jörn Rüsen angestoßene Debatte über "Deutsche Kultur" fort. Wir hatten Peter Trawny bereits…

Peter Trawny zur Debatte um "Deutsche Kultur"

merken
L.I.S.A. Redaktion | 23.02.2019 | 6957 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Emil Nolde und der Nationalsozialismus: Ein Künstlermythos im 20. Jahrhundert

Bild und Kontext

Ort:
Seebüll
Info:

Das Projekt
Dieses Projekt wird die Beziehung des Künstlers Emil Nolde zum Nationalsozialismus erstmals umfassend aufarbeiten, und gleichzeitig mit einer Rezeptionsgeschichte Noldes, insbesondere nach 1945, verbinden. Es wird die erste Studie sein, die zu dieser Thematik den reichhaltigen Quellenbestand der Stiftung Seebüll Ada und Emil Nolde auswerten kann, und somit auch die Rolle der Stiftung in der Vermittlung der Kunst und Person Emil Noldes beleuchten wird. Trotz seiner bis 1945…

merken
Dr. Jörn Retterath | 28.07.2019 | 269 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

Internationaler Forschungspreis 2020 ausgeschrieben

Die Max Weber Stiftung (MWS) – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland und das Historische Kolleg schreiben im Jahr 2019 bereits zum vierten Mal ihren Internationalen Forschungspreis…

Internationaler Forschungspreis 2020 ausgeschrieben