Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 1550 Aufrufe | Artikel

„Minoan Realities“ – Kurzbericht zum Workshop in Heidelberg

Autorin: Eva Wacha, Universität Heidelberg “Theory-based Approaches to Images and Built Spaces as Indicators of Minoan Social Structures” lautete der Untertitel zum eintägigen Workshop am 16.…

„Minoan Realities“ – Kurzbericht zum Workshop in Heidelberg
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 1325 Aufrufe | Artikel

Die Tarasken -
Außenbeziehungen und außermesoamerikanische Kontakte

Autorin: Sarah Albiez, Universität Bonn Zum Zeitpunkt der spanischen Eroberung gab es auf dem Gebiet des heutigen Mexiko zwei große Reiche, die aneinander grenzten und sich erbittert bekämpften.…

Die Tarasken - 
Außenbeziehungen und außermesoamerikanische Kontakte

Tzintzuntzan - Stadt der Tarasken

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 2214 Aufrufe | 2 | Artikel

Kurze praktische Information: Freiwillige Arbeitslosenversicherung

Autorin: Natascha Bagherpour, Universität Bochum Bei Antritt eines Stipendiums konnte man bisher freiwillig eine Arbeitslosenversicherung abschließen (mindestens 12 Monate Einzahlung). Nach…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 97187 Aufrufe | Artikel

Jacques Joseph (1865-1934). Ein Streifzug durch die Geschichte der Schönheitschirurgie

Autorin: Annelie Ramsbrock, Freie Universität Berlin

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 12317 Aufrufe | 1 | Artikel

Ekel-Tabu und Omnipräsenz des "Ekel" in der ästhetischen Theorie (1740-1790)

Prof. Dr. Winfried Menninghaus, Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, FU Berlin Ekel, so beginnt der Eintrag in Grimms Deutschem Wörterbuch, "fastidium,…

Ekel-Tabu und Omnipräsenz des "Ekel" in der ästhetischen Theorie (1740-1790)

Prof. Dr. Winfried Menninghaus, Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, FU Berlin

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 12610 Aufrufe | Artikel

Körperkult und Schönheitswahn – Wider den Zeitgeist. Ein Essay

Prof. Dr. Robert Gugutzer, Institut für Sportwissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt/M. Über die Diagnose herrscht allenthalben Einigkeit: Die Menschen in den postmodernen Gesellschaften…

Körperkult und Schönheitswahn – Wider den Zeitgeist. Ein Essay
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 3710 Aufrufe | Artikel

Der Preis der Schönheit: Nutzen und Lasten ihrer Verehrung

Prof. Dr. Winfried Menninghaus, Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, FU Berlin Parallel zum alltäglichen Schönheitskult der letzten Jahrzehnte, der alle…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 4410 Aufrufe | Artikel

Schönheit – Erfolg – Macht

Prof. Dr. Nina Degele, Institut für Soziologie Albert-Ludwigs Universität Freiburg im Breisgau „Ich mach’ mich nicht für andere schön, sondern für mich. Und ich muss mir gefallen, und nicht den…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 2206 Aufrufe | Artikel

1989 - nach dem Jubiläum -
Vier Anregungen zum zukünftigen wissenschaftlichen Umgang mit dem Jahr 1989

Autorin: Angela Siebold, Universität Heidelberg Die zahlreichen wissenschaftlichen Veranstaltungen und Publikationen, die sich in diesem Jahr mit dem Thema des 20-jährigen Jubiläums des Mauerfalls…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 2828 Aufrufe | Artikel

"Die DDR in den Augen von Klaus Mehner" -
Eine Foto-Galerie

Geboren 1941 in Berlin; aufgewachsen in Berlin-West; fünf Jahre Soldat der Bundeswehr bei einer Panzereinheit in Norddeutschland. Nach Rückkehr ein Jahr beim Sender Freies Berlin (SFB) gejobbt,…

"Die DDR in den Augen von Klaus Mehner" - 
Eine Foto-Galerie

Quelle: Archiv Bundesstiftung Aufarbeitung, Bestand Klaus Mehner

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 6210 Aufrufe | Artikel

"Die DDR in den Augen von Uwe Gerig" -
Eine Foto-Galerie

Uwe Gerig hat Journalismus in Leipzig studiert und arbeitete von 1970 bis 1983 bei der NBI (Neue Berliner Illustrierte) als freiberuflicher Mitarbeiter. Er berichtete über die „schöne DDR“, v.a.…

"Die DDR in den Augen von Uwe Gerig" - 
Eine Foto-Galerie

Quelle: Archiv Bundesstiftung Aufarbeitung, Bestand Uwe Gerig

merken
Sebastian Wilhelmi | 19.02.2010 | 2388 Aufrufe | Dokumentarfilme

„Der Traum von Freiheit – Flucht aus der DDR“
Eine HISTORY-Eigenproduktion

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Mauerfalls erinnert HISTORY in eigenproduzierten Kurz-Dokumentationen an die zahlreichen teilweise spektakulären Fluchtversuche aus der DDR. Eine…

„Der Traum von Freiheit – Flucht aus der DDR“
Eine HISTORY-Eigenproduktion
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 1333 Aufrufe | Artikel

Vom Mauerfall zur staatlichen Einheit - eine Chronologie

9. November 1989: Das SED-Politbüromitglied Günter Schabowski kündigt auf einer Pressekonferenz eher beiläufig an, die DDR werde mit sofortiger Wirkung die Grenzen öffnen. Bis in die Nacht strömen…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 1316 Aufrufe | Artikel

Der Herbst 1989

Eine Chronologie

Die Montagsdemonstrationen in Leipzig läuteten im Herbst 1989 die friedliche Revolution ein. Zuvor waren bereits zehntausende Menschen aus der DDR geflüchtet. dpa dokumentiert wichtige Ereignisse…

Der Herbst 1989
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 3000 Aufrufe | Interviews

"Die Mauer hatte auch etwas Ästhetisches!"

Interview mit Dr. Olaf Briese

Privatdozent Dr. Olaf Briese von der Humboldt Universität in Berlin untersucht in einem von der Gerda Henkel Stiftung geförderten Projekt die Berliner Mauer unter ästhetischen Gesichtspunkten.

"Die Mauer hatte auch etwas Ästhetisches!"
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 1042 Aufrufe | Artikel

Mauer - die deutsch-deutsche Grenze

Die Berliner Mauer war mehr als 28 Jahre das Symbol der deutschen Teilung. Mit ihrem Bau wurde am 13. August 1961 begonnen - nur zwei Monate nach der Versicherung von DDR-Staatschef Walter…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 4259 Aufrufe | Artikel

20 Jahre Grundsteinlegung Bundeskunsthalle -
Bonn oder Berlin?

Autorin: Dr. Agnieszka Lulinska, Projektleiterin der Bundeskunsthalle Die Idee einer „Bundeskunsthalle“ oder „Kunsthalle Bonn“ ist so alt wie die Republik selbst und die Diskussion über die…

20 Jahre Grundsteinlegung Bundeskunsthalle - 
Bonn oder Berlin?

Bundeskunsthalle in Bonn

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 4534 Aufrufe | Artikel

Zeitgeschichte in bewegten Zeiten -
Die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland im Epochenjahr 1989/90

Autor: Prof. Dr. Hans Walter Hütter, Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Die erste Initiative zur Errichtung einer Sammlung zur deutschen Geschichte stammt…

Zeitgeschichte in bewegten Zeiten - 
Die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland im Epochenjahr 1989/90

Am Rande des ehemaligen Bonner Regierungsviertel: das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 818 Aufrufe | 3 | Artikel

Ost-Relikte im Westen

20 Jahre nach dem Mauerfall sind die Spuren der deutsch-deutschen Teilung beinahe verschwunden und der Alltag der DDR fast nicht mehr zu spüren. Doch das stimmt nicht ganz. Denn auch heute gibt es…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 3226 Aufrufe | Artikel

20 Fragen und Antworten zum Mauerfall

1.  Was passierte am 9. November 1989 um 18.53 Uhr in Ost-Berlin? SED-Politbüro-Mitglied Günter Schabowski erläuterte auf einer internationalen Pressekonferenz in Ost-Berlin das neue DDR-…