Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 28.06.2019 | 371 Aufrufe | Reportagen

Steinwache. Von der Polizeiwache zum Gestapo-Gefängnis

Ein Rundgang durch die Geschichte eines Gebäudes mit Stefan Mühlhofer

Die Steinwache in Dortmund ist mit viel historischer Patina überzogen. Die heutige Mahn- und Gedenkstätte war anfangs eine in der Kaiserzeit (1906) errichtete Polizeiwache am Rande der proletarisch…

Steinwache. Von der Polizeiwache zum Gestapo-Gefängnis
merken
Anorthe Wetzel | 23.10.2017 | 63305 Aufrufe | Vorträge

SESSION 7: Remembrance without "Zeitzeugen"?

Conference "The Long End of the First World War. Ruptures, Continuities and Memories"

Session VII discussed how the loss of “Zeitzeugen” (eye-witnesses) challenges practices of remembrance. Julia Tieke, Berlin, invited artists to work with oral sources from Asian POWs interned in…

SESSION 7: Remembrance without "Zeitzeugen"?
merken
Georgios Chatzoudis | 05.01.2017 | 996 Aufrufe | Vorträge

Glauben, was man hört. Hören, was man glaubt? Zeitgeschichtliche Potenziale von Interviews und Oral History (Teil 2)

Historikertag 2016 | Sektion mit Linde Apel, Knud Andresen, Anke te Heesen, Franka Maubach, Andrea Althaus und Julia Obertreis

Nachdem die Historikerinnen Linde Apel und Anke te Heesen im ersten Teil der Sektion über Oral History und Zeitzeugeninterviews die Entstehung dieses Forschungsansatz hergeleitet und ein konkretes…

Glauben, was man hört. Hören, was man glaubt? Zeitgeschichtliche Potenziale von Interviews und Oral History (Teil 2)
merken
Georgios Chatzoudis | 29.12.2016 | 1376 Aufrufe | Vorträge

Glauben, was man hört. Hören, was man glaubt? Zeitgeschichtliche Potenziale von Interviews und Oral History (Teil 1)

Historikertag 2016 | Sektion mit Linde Apel, Knud Andresen, Anke te Heesen, Franka Maubach, Andrea Althaus und Julia Obertreis

Die Oral History musste innerhalb der deutschen Geschichtswissenschaft lange für ihre Anerkennung als erkenntnisfördernde Forschungsmethode streiten. Was in den Vereinigten Staaten längst lebendige…

Glauben, was man hört. Hören, was man glaubt? Zeitgeschichtliche Potenziale von Interviews und Oral History (Teil 1)
merken
Ingolf Seidel | 23.03.2013 | 1667 Aufrufe | Artikel

Erfahrungen Konzepte Perspektiven. Zeitzeugenberichte in der Bildungsarbeit zur NS- und DDR-Geschichte

Liebe Leserinnen und Leser, diese Sonderausgabe des LaG-Magazins dokumentiert Vorträge und Workshopergebnisse rund um die Tagung "Erfahrungen - Konzepte - Perspektiven. Zeitzeugenberichte in der…

Erfahrungen Konzepte Perspektiven. Zeitzeugenberichte in der Bildungsarbeit zur NS- und DDR-Geschichte
merken
Georgios Chatzoudis | 19.03.2012 | 2094 Aufrufe | Vorträge

Grenzverschiebungen zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit
Vortrag von Michail Hengstenberg

Videodokumentation zur Tagung
".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel"

Am 14. und 15. September 2011 fand in der Humboldt Universität in Berlin die Tagung ".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel" statt. Mehr als 200 Teilnehmer und Besucher diskutierten über neue…

Grenzverschiebungen zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit
Vortrag von Michail Hengstenberg