Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 22.08.2013 | 2346 Aufrufe | Artikel

Shinju - Liebestod auf Japanisch

Vortrag von Prof. Dr. Irmela Hijiya-Kirschnereit

"Sonezaki Shinjū" (Liebestod bei Sonezaki) ist ein kurzes Figurentheaterstück, in dem sich der Kaufmann Tokubei und die Kurtisane Ohatsu unglücklich ineinander verlieben. Am Ende begehen beide…

Shinju - Liebestod auf Japanisch

Ohatu and Tokube, Characters of Sonezakisinjyu (Sonezakisinjyu was written by Chikamatsu Monzaemon).

merken
Georgios Chatzoudis | 15.08.2013 | 1879 Aufrufe | Artikel

"Viva la morte insiem" - Der Liebestod in der Oper

Vortrag von Prof. Dr. Jens Malte Fischer

In der letzten Woche berichteten wir über den Auftakt der Veranstaltung Salon Sophie Charlotte, in dem Liebe und Tod in der Literaturdiskutiert wurden. Der heutige Vortrag des deutschen…

"Viva la morte insiem" - Der Liebestod in der Oper

Joseph Albert: Ludwig und Malwine Schnorr von Carolsfeld als "Tristan und Isolde" der Münchner Uraufführung, 1865, München, Staatliche Verwaltung der Schlösser

merken
Georgios Chatzoudis | 20.01.2013 | 2088 Aufrufe | 2 | Artikel

Die Wissenschaft und die Liebe im Salon Sophie Charlotte

Eine kleine Bildergeschichte

Mehr als 2.000 Besucher strömten am Abend des 19. Januars 2013 in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt. Zu sehen, hören und erleben gab es mehr als fünfzig…

Die Wissenschaft und die Liebe im Salon Sophie Charlotte
merken
Georgios Chatzoudis | 08.08.2013 | 3075 Aufrufe | Artikel

Liebe und Tod als Leitthemen der Literatur

Prof. Dr. Ernst Osterkamp im Gespräch mit Sibylle Lewitscharoff und Lothar Müller

Wir kommen noch einmal zurück auf den Salon Sophie Charlotte, der Anfang des Jahres in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften die Beziehung zwischen Liebe und Wissenschaft aus den…

Liebe und Tod als Leitthemen der Literatur

Der wohl berühmteste Liebestod "The Reconciliation of the Montagues and Capulets over the Dead Bodies of Romeo and Juliet", gemalt 1855 von Frederic Lord Leighton (1830-1896).

merken
Dr. Birte Ruhardt | 19.06.2015 | 1177 Aufrufe | Vorträge

Hinters Licht geführt

Ein geisteswissenschaftlicher Science Slam beim Salon Sophie Cahrlotte 2015

Zum Abschluss des Salon Sophie Charlotte 2015 wetteiferten in einem geisteswissenschaftlichen Science Slam fünf Kandidaten um die Aufmerksamkeit und Gunst des Publikums. Den Auftakt machte der…

Hinters Licht geführt
merken
Georgios Chatzoudis | 29.09.2017 | 758 Aufrufe | Vorträge

Verstörend normal? Jugendrevolten damals und heute

Salon Sophie Charlotte 2017

Die Jugendrevolte der Bundesrepublik schlechthin war die Studentenrevolte von 1968. Geprägt war sie von besonderen Formen des Protests: Demonstrationen, Sit- und Teach-Ins und anderen spontane…

Verstörend normal? Jugendrevolten damals und heute
merken
Georgios Chatzoudis | 15.09.2017 | 1229 Aufrufe | Vorträge

Wie man Revolutionen macht! Zur Theorie erfolgreicher Umstürze

Salon Sophie Charlotte 2017

Die Geschichte weiß von gelungenen und von verpatzten Revolutionen. Dabei hängt die Einschätzung ob des Erfolgs einer Revolution nicht zuletzt vom Standpunkt des Betrachters bzw. des Urteilenden…

Wie man Revolutionen macht! Zur Theorie erfolgreicher Umstürze
merken
Georgios Chatzoudis | 01.09.2017 | 506 Aufrufe | Diskussionen

Dantons Tod im Paternoster

Salon Sophie Charlotte 2017

Die Revolution frisst ihre Kinder. So ereilte es bereits Danton, der mit anderen Mitteln als Robespierre eine Republik schaffen wollte. Seine Gegnerschaft zu den ehemals Verbündeten bezahlte er mit…

Dantons Tod im Paternoster
merken
Georgios Chatzoudis | 25.08.2017 | 602 Aufrufe | Diskussionen

Die Kunst als Utopie der Revolution

Salon Sophie Charlotte 2017

Richtige Revolutionen sind politisch - in Ursprung, Motiven, Durchführung und Zielen. Das Paradigma dafür ist bis heute die Französische Revolution von 1789. Das Bemühen in Deutschland um eine…

Die Kunst als Utopie der Revolution
merken
Georgios Chatzoudis | 11.08.2017 | 489 Aufrufe | Diskussionen

Über Revolution und Reformation in der Musik

Salon Sophie Charlotte 2017

Beim Thema Revolution und Reformation in der Musik schwingen zwei Deutungsebenen mit, auf denen sich jeweils aus unterschiedlicher Perspektive über das Thema diskutieren lässt: die Musik selbst,…

Über Revolution und Reformation in der Musik
merken
Georgios Chatzoudis | 28.07.2017 | 807 Aufrufe | Diskussionen

Wankende Weltbilder? Revolutionen in den Wissenschaften

Salon Sophie Charlotte 2017

Unblutig und unpolitisch, aber genauso umwälzend - so könnte man Revolutionen in den Wissenschaften kurz und knapp beschreiben, insbesondere in den Naturwissenschaften. Die Kopernikanische Wende…

Wankende Weltbilder? Revolutionen in den Wissenschaften
merken
Georgios Chatzoudis | 14.07.2017 | 1021 Aufrufe | Vorträge

Lieder der Hoffnung und des Widerstands gesungen von Hanna Schygulla

Salon Sophie Charlotte 2017

Hanna Schygullas Auftritt kommt einem Streifzug durch die Geschichte des revolutionären Liedguts gleich. Angefangen mit der Hymne der Pariser Kommune von 1871 - Le Temps des Cerises - geht es…

Lieder der Hoffnung und des Widerstands gesungen von Hanna Schygulla
merken
Georgios Chatzoudis | 07.07.2017 | 1013 Aufrufe | Diskussionen

Der Mönch und das Rhinozeros. 1517 - ein Jahr der Weltrevolution?

Salon Sophie Charlotte 2017

Das Jahr 1517 ist das Luther-Jahr schlechthin, so die Rezeption im westlichen Europa und vor allem in Deutschland nicht erst im Jubiläumsjahr. Luther habe mit seinem revolutionären Thesenanschlag…

Der Mönch und das Rhinozeros. 1517 - ein Jahr der Weltrevolution?
merken
Georgios Chatzoudis | 08.05.2017 | 1156 Aufrufe | Diskussionen

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution

Salon Sophie Charlotte 2017

Mit entblößtem Busen und der Trikolore in der Hand führt die Freiheit in Gestalt einer Frau das sich erhebende Volk an. Eugène Delacroix' Gemälde, das kurz nach der Julirevolution von 1830…

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution
merken
Georgios Chatzoudis | 10.04.2017 | 1338 Aufrufe | Diskussionen

Wie revolutionär ist die Reformation?

Salon Sophie Charlotte 2017

Die Frage, ob es sich bei der Reformation vor 500 Jahren um eine Revolution gehandelt hat, ist nicht neu. Schon im Umfeld der Französischen Revolution wurde darüber debattiert, ob die Reformation…

Wie revolutionär ist die Reformation?
merken
Georgios Chatzoudis | 27.03.2017 | 843 Aufrufe | Diskussionen

Sind Revolutionen noch möglich?

Salon Sophie Charlotte 2017

Revolutionen scheinen heute einer vergangenen historischen Epoche anzugehören. Die letzten, an die man sich im Westen noch gerne erinnert, sind die Umstürze in der DDR und in den anderen Staaten…

Sind Revolutionen noch möglich?
merken
Georgios Chatzoudis | 25.03.2017 | 663 Aufrufe | Vorträge

Martin Grötschel | Eröffnung des Salons Sophie Charlotte

Salon Sophie Charlotte 2017

Der „Salon Sophie Charlotte 2017“ stand in diesem Jahr ganz im Zeichen von „Rebellionen, Revolutionen oder Reformen“. Was sind Ursachen, Chancen und Risiken dieser drei geschichtsmächtigen Kräfte?…

Martin Grötschel | Eröffnung des Salons Sophie Charlotte
merken
Georgios Chatzoudis | 28.10.2016 | 782 Aufrufe | Diskussionen

Gesundes Leben

Salon Sophie Charlotte 2016

Zu den Vorstellungen von einer besseren Welt gehört die Aussicht auf erfolgreiche Therapien für bisher als unheilbar geltende Krankheiten, wie beispielsweise schwerwiegende Tumor- oder…

Gesundes Leben
merken
Georgios Chatzoudis | 21.10.2016 | 595 Aufrufe | Vorträge

Brauchen wir (k)eine Utopie? Zukunft in der Gegenwartsliteratur

Salon Sophie Charlotte 2016

Der Astrophysiker Stephen Hawking prognostiziert sei Jahren, dass die Welt untergehen wird. Fragt man ihn woran, antwortet er: "An ihrem eigenen Erfolg." Damit drückt Hawking ein dialektisches…

Brauchen wir (k)eine Utopie? Zukunft in der Gegenwartsliteratur
merken
Georgios Chatzoudis | 14.10.2016 | 429 Aufrufe | Vorträge

Kosmopolitische Modelle globaler Ordnung und die widerspenstige Realität

Salon Sophie Charlotte 2016

You may say I'm a dreamer. But I'm not the only one, sang John Lennon 1971. Utopie und Realität sind hier kausal miteinander verbunden - aus der Wunschvorstellung kann Wirklichkeit werden, wenn…

Kosmopolitische Modelle globaler Ordnung und die widerspenstige Realität