Registrieren
merken
Lenore Hinkel | 13.06.2011 | 1276 Aufrufe | 4 | Artikel

Wer kennt die Bedeutung von "Judaische Lazari" (aus dem Russischen: юдчшки Лазари) im Zusammenhang mit den Verfolgungen/ Repressionen während der Stalinzeit in Russland?

Dr. Matthias Vetter | 01.09.2011 | 11:11 Uhr
Höchstwahrscheinlich soll es Казимирь heiße, und es ist Polen gemeint, denn es wird eine Gleichsetzung mit den Russen vorgenommen. Kazimir' ergibt dann ein Reimwort zu Sibir'. Der russische Namen Kazimir wird ohne weiches Zeichen am Ende geschrieben, dass es hier vorkommt, lässt sich auch als Verweis auf die im polnischen weiche Aussprache am Ende (Kazimierz, auch als poln. Königsname bekannt) deuten. Das wäre meine Vermutung - aber so eindeutig ist das leider nicht (wie das andere Beispiel mit Lazari). Matthias Vetter, Frankfurt
merken
Lenore Hinkel | 13.06.2011 | 1276 Aufrufe | 4 | Artikel

Wer kennt die Bedeutung von "Judaische Lazari" (aus dem Russischen: юдчшки Лазари) im Zusammenhang mit den Verfolgungen/ Repressionen während der Stalinzeit in Russland?

M.A. Lenore Hinkel | 27.07.2011 | 12:19 Uhr
Liebe Frau Steller,

vielen herzlichen Dank für Ihren Eintrag. Das war genau der Hinweis, den ich gebraucht habe. Es gibt in den Gedichten dieses Kriegsgefangenen noch eine weitere Stelle, über deren Bedeutung ich rätsel.

Одни лиш только Руские
Как бедный Казиирь
Все знают, что дороги нам
Открты лиш в Сибирь

Thematisch geht es um seine Angst nach Ende des Krieges in die Sowjetunion zurückzukehren, da ihm der Vorwurf der Kollaboration mit dem Feind droht. Den Namen Kaziir oder vielleicht soll es auch Kazimir heißen, weiß ich allerdings in diesem Zusammenhang nicht zu interpretieren. Vielleicht haben Sie auch hier einen Tipp für mich?

Mit den besten Grüßen aus Frankfurt
Lenore Hinkel

merken
Lenore Hinkel | 13.06.2011 | 1223 Aufrufe | 1 | Artikel

Nervenklinik Niederrad (Frankfurt am Main) - Lager für Displaced Persons? - Wer weiß etwas dazu?

F. Bonse | 26.07.2011 | 09:43 Uhr
Hallo Frau Hinkel,
das passt nicht direkt zu Ihrer Suche, aber vielleicht ist folgender Link für Sie ja auch interessant:
http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/Tipp/9688
VG, F. Bonse
merken
Lenore Hinkel | 13.06.2011 | 1276 Aufrufe | 4 | Artikel

Wer kennt die Bedeutung von "Judaische Lazari" (aus dem Russischen: юдчшки Лазари) im Zusammenhang mit den Verfolgungen/ Repressionen während der Stalinzeit in Russland?

Dr. Lea-Katharina Steller | 08.07.2011 | 01:35 Uhr
Lasar Moissejewitsch Kaganowitsch (Каганович Лазар Мойсейович)
merken
Georgios Chatzoudis | 04.07.2011 | 3538 Aufrufe | 1 | Vorträge

Social Media in der Wissenschaft
Erfahrungen im Umgang mit den Neuen Medien

Wenke Richter | 07.07.2011 | 10:15 Uhr
Danke für die Videopräsentation. Ich freue mich, daß mein Interview mit Bertram Triebel an so einer prominenten Stelle gezeigt wurde. Es ehrt mich.
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Jens Boerner | 20.05.2011 | 16:44 Uhr
Hi Maze,

Famos. Freue mich schon sehr darauf, und ich finde diese Fortschritts-Filme sehr schön. Hoffe auch, der frühe Teil kommt nicht zu kurz :)
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Rüdiger Mörmann | 17.05.2011 | 13:06 Uhr
Und ein Hallo von mir, Maze!

Nun bin ich auf einen dritten Teil auch mehr als gespannt, allerdings letztendlich ist das von Dir hier präsentierte sicher nur ein kleiner Teil allen Videomaterials.
Also bleib nicht nur am Geschriebenen dran, sondern auch an kommenden bewegten Bildern!

Schönen Gruß vom
Rüdiger
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 906 Aufrufe | 3 | Artikel

Ost-Relikte im Westen

Dr. phil. Klaus Dittrich | 09.05.2011 | 22:05 Uhr
Schade, dass im Beitrag nur Artefakte beleuchtet werden.
Denn im Bewusstsein (Ost wie West) sind die Spuren der Teilung noch klar wahrnehmbar. Nur muss man sich dafür in die "Provinz" begeben. Und sicher sind Differenzierungen hinsichtlich Alters- und Bildungsstruktur angebracht. Was meine Kernaussage aber nicht dementiert.
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Sabine Benning | 25.04.2011 | 15:39 Uhr
Hallo Maze,

so wünsche ich mir eine wissenschaftliche Arbeit!
Die Datenbank ist zweifelsohne ein arbeitsintensives, aber mit Sicherheit lohnendes Projekt!

Weiter so, viel Glück und Erfolg!

Grüße von
Sabine
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

sarah erhardt | 19.04.2011 | 19:28 Uhr
hallo maze,
kann mich den vorherigen einträgen nur anschließen: sehr professionell gemacht und verständlich.
wünsche dir weiterhin viel erfolg und bis im juli in bretten.

gruß, sarah
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Daniela Zenuni | 15.04.2011 | 09:46 Uhr
Hallo Matthias!

I am very impressed from this video. It explains the things in a simple but professional way.
It is well structured and it makes the whole process easy to follow and undesrtand.

Go on with the great work!

Greeting from Basel
Daniela
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Mag. Dr. Petra Vincke-Koroschetz | 04.04.2011 | 00:31 Uhr
Lieber Maze!

Ausgezeichnete Arbeit, Respekt!
Durch diese Forschungsarbeit könntest du ein modernes "Glossarium Armorum" wie einst O.Gambers "Rüstzeugbibel" von 1972, schaffen.
Vor allem in deiner modernen Datenbank sehr ich grosses Potential in der Lösung der Aufgabe zur Scheidung und/oder Zuordnung verschiedener Plattnerhände zu einzelnen "Werkstücken". Diese werden durch dein Verfahren schneller zu identifizieren sein, eine Art CSI der Plattnerei, bin begeistert!!
Auf alle Fälle bin ich auf die fertige Dissertation gespannt und wünsche dir viel Glück, viel Erfolg & weiter so!

Mit lieben Grüssen aus Genf & Graz, Dr. Petra Vincke-Koroschetz
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Andreas Michel | 01.04.2011 | 17:32 Uhr
Guten Tag Herr Goll,

beindruckende Arbeit. Schon als ich Sie kennengelernt habe, wusste ich In Ihnen steckt mehr als "nur" ein Museumsgänger.
Die Arbeit ist sehr gut nachvollziehbar und anschaulich für Laien.
Ich würde mich freuen Sie bald wieder in unserem Archiv begrüßen zu dürfen. Gerne werde ich mich dann persönlich um Ihre Belange kümmern.

Weiterhin Viel Erfolg

Andreas Michel
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Dr. phil. Marco A.R. Leutenegger | 31.03.2011 | 11:35 Uhr
Lieber Herr Goll
Herzliche Gratulation. Es ist beeindruckend. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg in der Arbeit an Ihrer Dissertation. Aufs Endresultat freue ich mich, denn es dürfte bahnbrechend sein.
Mit den allerbesten Grüssen aus Solothurn
Dr. M. Leutenegger
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

M. A. Christopher Retsch | 31.03.2011 | 00:46 Uhr
Hallo Maze,

wunderbares Filmchen! Bin schon gespannt auf Deine Datenbank! Die ersten Eindrücke im Video sehen ja schon mal sehr gut aus...

beste Grüße,
Stoffel

merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Leonie Hudetz | 30.03.2011 | 10:34 Uhr
Hallo Maze,
tolles Video! Es macht deine Arbeit für Laien wunderbar verständlich (auch wenn das vielleicht nicht der primäre Zweck ist).
Liebe Grüße,
Leonie
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Philipp Stärk | 29.03.2011 | 21:32 Uhr
Hallo Herr Groll,

ein hochinteressantes Thema. Ich bin sehr gespannt auf Ihre Dissertation und natürlich auf weitere Videos die Ihre Arbeit auf ganz besondere Weise dokumentieren und veranschaulichen.

Viele Grüße aus der "Living History Ecke"

Philipp Stärk
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Dipl. Soz.Päd. (FH) Kerstin Goll | 29.03.2011 | 21:26 Uhr
LIeber Maze,

sehr gut gelungen, dein Video. Ein toller, sehr anschaulicher und auch für alle Laien sehr gut nachvollziehbarer Einblick in deine Arbeit.
Es geht vorwärts!
Weiter so!

Aus dem Rheinland die besten Grüße

die Schwester
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Dipl.-Phys. Rolf Zeller | 29.03.2011 | 15:51 Uhr
Hallo Herr Goll,

da haben Sie sich ja einiges vorgenommen! Hut ab!

Es freut mich, dass Sie nach der Untersuchung des Handschuhs aus dem Adelhauser-Museum auf diesem Gebiet weitermachen!

Herzliche Grüße
Rolf Zeller
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 7328 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Christian Bach | 29.03.2011 | 14:43 Uhr
Hallo Herr Goll,

sieht so aus als ob das Ganze Form annimmt, klasse!

Weiterhin viel Erfolg mit ihrer Dissertation!

mit besten Gruessen aus Indiana,

C. Bach