Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 02.02.2018 | 630 Aufrufe | Artikel

Digimet 2017 | Lehre und Ausbildung der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter

Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin? | Panel 3

Das dritte Panel der Digimet-Tagung widmete sich den Werkzeugen und Methoden einer digitalen Geschichtswissenschaft. Welche Kompetenzen sollten bzw. müssen Forscherinnen und Forscher oder…

Digimet 2017 | Lehre und Ausbildung der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter
merken
Caroline Bergter | 01.02.2018 | 431 Aufrufe | Artikel

Audio: Der Koran

Nicolai Sinai zu Gast im Thomasius-Club am 27. September 2017

Den Islam aus dem Koran zu verstehen wäre ein Kurzschluss, schreibt der Islamwissenschaftler Nicolai Sinai, der in Leipzig studiert hat und nun an der Universität Oxford lehrt. Dennoch bildet der…

Audio: Der Koran

Nicolai Sinai im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Judith Wonke | 01.02.2018 | 644 Aufrufe | Artikel

Heute 20:00 Uhr bei L.I.S.A.live: Der Geschichtstalk im Super7000

Geschichte im Einsatz? Traditionen out of area

Heute Abend ist es soweit: Um 20 Uhr gibt es eine neue Ausgabe von Der Geschichtstalk im Super7000, hier bei L.I.S.A.live! Das Thema der Sendung ist die Bundeswehr. Vor allem nach der…

Heute 20:00 Uhr bei L.I.S.A.live: Der Geschichtstalk im Super7000
merken
Dr. Jörn Retterath | 29.01.2018 | 706 Aufrufe | 2 | Vorträge

Schuld und Sühne? Reaktionen der katholischen Kirchenführung zu Nürnberger Prozessen und Entnazifizierung 1945–1955

Vortrag von Gerald Steinacher am Historischen Kolleg

Welche Rolle spielte die katholische Kirche bei der Flucht von NS-Tätern nach 1945? Inwieweit waren Papst Pius XII. und sein Umfeld über die Geschehnisse informiert oder gar involviert? Und welche…

Schuld und Sühne? Reaktionen der katholischen Kirchenführung zu Nürnberger Prozessen und Entnazifizierung 1945–1955
merken
Dr.Dr. M.A. Gunter Stemmler | 27.01.2018 | 399 Aufrufe | Artikel

Schuld und Ehrung. Die Kommunalpolitiker Rudolf Keller und Friedrich Lehmann zwischen 1933 und 1960

Ein Beitrag zur NS-Geschichte in Frankfurt am Main

Der Frankfurter NS-Schul- und Kulturdezernent Rudolf Keller und der NS-Stadtkämmerer Friedrich Lehmann wurden 1959 von der Goethe-Universität zu Ehrenbürgern und Ehrensenatoren gekürt. Zusätzlich…

Schuld und Ehrung. Die Kommunalpolitiker Rudolf Keller und Friedrich Lehmann zwischen 1933 und 1960

Luftschutzübung einer Mädchenklasse der Merianschule in Frankfurt am Main 1941

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 26.01.2018 | 625 Aufrufe | Artikel

Bettina Uppenkamp | Bildschicksale des ehemaligen Sklaven Jacobus Eliza Johannes Capitein (1717 [?] – 1747)

Sechster Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Eine im Archiv der Hochschule für Bildende Künste in Dresden aufgefundene Kohlezeichnung aus der Zeit um 1850 stand im Fokus des sechsten Vortrags der Ringvorlesung Global Art History [2] am 4.…

Bettina Uppenkamp | Bildschicksale des ehemaligen Sklaven Jacobus Eliza Johannes Capitein (1717 [?] – 1747)
merken
Judith Wonke | 22.01.2018 | 608 Aufrufe | Vorträge

DHI London | National Security and Humanity. The Internment of Civilian “Enemy Aliens” During the First World War

Gerda Henkel Visiting Professorship Lecture by Prof. Dr. Arnd Bauerkämper

In the “total” First World War, civilian “enemy aliens” became targets of stringent state control and internment, frequently in the name of “national security”. On the other hand, national and…

DHI London | National Security and Humanity. The Internment of Civilian “Enemy Aliens” During the First World War
merken
Judith Wonke | 19.01.2018 | 531 Aufrufe | Artikel

Digimet 2017 | „Digital Born Sources“ als Herausforderung für die Zeitgeschichte

Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin? | Panel 2

Das zweite Panel steht ganz im Zeichen der sogenannten "Digital Born Sources" und den Herausforderungen für die Zeitgeschichte. Denn Social Media und insbesondere die gewachsene Bedeutung von…

Digimet 2017 | „Digital Born Sources“ als Herausforderung für die Zeitgeschichte
merken
Caroline Bergter | 18.01.2018 | 523 Aufrufe | Artikel

Audio: Skandal in Togo

Rebekka Habermas zu Gast im Thomasius-Club am 05. Juli 2017

Unter dem Titel „Skandal in Togo“ thematisiert die in Göttingen lehrende Historikerin Rebekka Habermas in ihrem neuesten Buch ein Stück deutscher Kolonialgeschichte. Christliche Mission, Berliner…

Audio: Skandal in Togo

Rebekka Habermas im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Georgios Chatzoudis | 15.01.2018 | 1250 Aufrufe | Diskussionen

Im Zentrum der Macht. Über Helmut Schmidt im alten Kanzleramt

Max meets LISA mit Hélène Miard-Delacroix und Mathias Häußler

Die Kanzlerschaft von Helmut Schmidt ist mit einem Abschnitt der deutschen Geschichte verbunden, der inzwischen historisch als Dekade der Transformation gedeutet wird. In die Ost-West-Beziehungen…

Im Zentrum der Macht. Über Helmut Schmidt im alten Kanzleramt
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 13.01.2018 | 411 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“

Das a.r.t.e.s. Research Master-Programm kooperiert mit den Cologne Media Lectures

Der a.r.t.e.s. Research Master bietet allen Studierenden der Philosophischen Fakultät nun schon im fünften Jahr die Möglichkeit, bereits im Master forschungsorientiert und interdisziplinär zu…

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“
merken
Judith Wonke | 12.01.2018 | 751 Aufrufe | Artikel

Digimet 2017 | Digitale Quellen, digitale Werkzeuge und die Notwendigkeit der Erweiterung der historischen Quellenkritik

Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin? | Panel 1

Das erste Panel der Digimet-Tagung, die im letzten Jahr stattfand, widmete sich Fragen nach digitalen Quellen, Werkzeugen und den Erweiterungen der historischen Quellenkritik. Dabei wurde über…

Digimet 2017 | Digitale Quellen, digitale Werkzeuge und die Notwendigkeit der Erweiterung der historischen Quellenkritik
merken
Judith Wonke | 08.01.2018 | 522 Aufrufe | Vorträge

Anthony Grafton | The Polyhistor in the Atlantic World: How Humanistic reading practices came to the American Colonies

Abendvortrag an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Anthony Grafton (Princeton), der auf Einladung der Humboldt-Professur im Sommersemester 2017 einen Monat an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verbringt, hielt am…

Anthony Grafton | The Polyhistor in the Atlantic World: How Humanistic reading practices came to the American Colonies
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 06.01.2018 | 1670 Aufrufe | Artikel

Identität und Gemeinschaft durch „Kolá San Jon“ – musikethnologische Feldforschung in Kap Verde

Forschungsbericht von a.r.t.e.s.-Doktorand Martin Ringsmut

Von Mai bis August 2017 war ich in São Vicente, um meine durch „a.r.t.e.s. international – for all“ finanzierte Feldforschungsreise durchzuführen. Die Insel ist Teil der Republik Kap Verde und…

Identität und Gemeinschaft durch „Kolá San Jon“ – musikethnologische Feldforschung in Kap Verde

San Jon-Gruppe in Ribeira Bote

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 05.01.2018 | 509 Aufrufe | Vorträge

Regina Göckede | Weimar und Bagdad: Plädoyer für eine transnationale Kunst- und Architekturgeschichte

Fünfter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Ausgangspunkt für den fünften Vortrag der Ringvorlesung Global Art History [2] am 20. November 2017 war Regina Göckedes Studie „Spätkoloniale Moderne“, in der sie anhand von Projekten bekannter…

Regina Göckede | Weimar und Bagdad: Plädoyer für eine transnationale Kunst- und Architekturgeschichte
merken
Martin Zaune | 04.01.2018 | 481 Aufrufe | Artikel

Audio: "Swing low, sweet chariot?"

Musikwissenschaftler Wolfgang Rathert über Gospelmusik zwischen Religion und Politik

Über die religiösen Wurzeln und die politische Bedeutung des Gospels hat der Münchener Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Rathert in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des…

Audio: "Swing low, sweet chariot?"

Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Rathert (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Regina Illemann)

merken
Anorthe Wetzel | 01.01.2018 | 582 Aufrufe | Vorträge

SESSION 9: New Historiographies

Conference "The Long End of the First World War. Ruptures, Continuities and Memories"

The symposium equally evaluated new research and commemoration since 2014. In Session IX on "new historiographies", Michael Epkenhans (Potsdam) discussed the interactions between remembrance and…

SESSION 9: New Historiographies
merken
Judith Wonke | 31.12.2017 | 610 Aufrufe | Artikel

Guten Rutsch!

Unsere Highlights des Jahres 2017

Zum Ende des Jahres 2017 möchten wir noch einmal zurückblicken: Welche Beiträge erlangten besondere Aufmerksamkeit? Welche Neuerungen wurden im letzten Jahr eingeführt und was hat die…

Guten Rutsch!
merken
Judith Wonke | 30.12.2017 | 640 Aufrufe | Artikel

Rückblick: Alles eine Sache des Glaubens? Gewissheiten historisch

Ausgangspositionen der Panelisten | Der Geschichtstalk im Super7000 vom 14. Dezember 2017

Alles eine Sache des Glaubens? Gewissheiten historisch. So lautete das Thema der letzten Ausgabe von Der Geschichtstalk im Super7000. Zu Gast waren Prof. Dr. Eva Schlotheuber, Professorin für…

Rückblick: Alles eine Sache des Glaubens? Gewissheiten historisch
merken
Dr. Jörn Retterath | 30.12.2017 | 511 Aufrufe | Artikel

Vorträge der Fellows des Historischen Kollegs bei ARD-alpha gesendet

Der Bildungskanal ARD-alpha hat erneut Vorträge aus dem Historischen Kolleg in der Reihe "alpha-Campus Auditorium" gesendet. Unter dem Titel "Seeversicherung im Europa des Spätmittelalters" wurde…

Vorträge der Fellows des Historischen Kollegs bei ARD-alpha gesendet

Aufzeichnung des Vortrags von Professor Dr. Jörn Leonhard durch ARD-alpha im Historischen Kolleg