Registrieren
Alle Beiträge
merken
Nadja Thelen-Khoder | 11.07.2020 | 11 Aufrufe | Artikel

Zum 8./9. Mai 1945 und 1975: 60 Namen der 208 in Suttrop, Warstein und Eversberg Ermordeten

Die „Arolsen Archives, International Center on Nazi Persecution“ - früher kurz „ITS” [2] – haben sechs Seiten (1-5 und 45) eines Dokumentes vom 18.5.1945 digital zugänglich gemacht [3], in dem u.a.…

Zum 8./9. Mai 1945 und 1975: 60 Namen der 208 in Suttrop, Warstein und Eversberg Ermordeten

„Hier liegen 27 sowjetische Bürger, die in der schweren Zeit 1941 – 1945 fern von ihrer Heimat starben“ (oben links) - „Hier liegen 30 sowjetische Bürger, die in der schweren Zeit 1941 – 1945 fern von ihrer Heimat starben“ (oben rechts) - „Hier liegen 36 sowjetische Bürger, die in der schweren Zeit 1941 – 1945 fern von ihrer Heimat starben“ (unten links) - „Hier liegen 28 sowjetische Bürger, die in der schweren Zeit 1941 – 1945 fern von ihrer Heimat starben“ (unten rechts)

merken
Judith Wonke | 10.07.2020 | 92 Aufrufe | Vorträge

Statements from Science, Medicine, and Politics

Veronika von Messling, Gottfried von Gemmlingen, Alexander Schmidt-Gernig, Klaus Reinhardt, Wolfgang Holzgreve, Oliver Razum | Sustainable Development Goals: Good Health for All

What are national activities regarding global health? Does a suitable national or global plan exist? Which global health questions must be addressed in Germany and Europe? These and other global…

Statements from Science, Medicine, and Politics
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 09.07.2020 | 124 Aufrufe | Artikel

Adrian Robanus | „Leben heißt beobachten“ – Literarische Ethologie in Marcel Beyers „Kaltenburg“

Ethology | Claims and Limits of a Lost Discipline – Podcast Series, Sommersemester 2020

Marcel Beyers „Kaltenburg“ (2008) steht in einer komplexen Relation zur Biographie des Verhaltensbiologen Konrad Lorenz. In diesem Podcast wird gezeigt, inwiefern es sich dabei um ein…

Adrian Robanus | „Leben heißt beobachten“ – Literarische Ethologie in Marcel Beyers „Kaltenburg“
merken
Georgios Chatzoudis | 06.07.2020 | 253 Aufrufe | Interviews

Herkunft. Lesung und Gespräch mit Saša Stanišić

Salon Sophie Charlotte 2020

Bei der Vergewisserung über das eigene Selbst spielen zwei Fragen ein bedeutende Rolle, bei der sich die eine nicht zuletzt aus der anderen ergibt: die Frage nach der Herkunft, die unweigerlich mit…

Herkunft. Lesung und Gespräch mit Saša Stanišić
merken
Axel Kiltz | 04.07.2020 | 335 Aufrufe | 1 | Artikel

„Im Schatten der Dame: Julia Virginia und Richard Laengsdorff (1877 bis 1942)“. Leben in Frankfurt vor und unter dem Naziregime am Beispiel einer typischen „Mischehe“

Stadtteilhistoriker Projektarbeit von Axel Kiltz

Julia Virginia Scheuermann (1878-1942) und Richard Laengsdorff (1877-1941) sind beide in Frankfurt geboren. Sie waren verheiratet seit 1922 und lebten als Paar im Frankfurter Westend. Sie gehörten…

„Im Schatten der Dame: Julia Virginia und Richard Laengsdorff (1877 bis 1942)“. Leben in Frankfurt vor und unter dem Naziregime am Beispiel einer typischen „Mischehe“
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 03.07.2020 | 209 Aufrufe | Artikel

Marc Rölli | Tier-Werden? Zur Uexküll-Lektüre von Plessner und Deleuze

Ethology | Claims and Limits of a Lost Discipline – Podcast Series, Sommersemester 2020

Der Vortrag rekonstruiert die Umweltlehre von Uexkülls in einigen wichtigen Aspekten. Ihre Rekonstruktion soll gewährleisten, dass ihre unterschiedliche Rezeption klare Konturen gewinnt. Während…

Marc Rölli | Tier-Werden? Zur Uexküll-Lektüre von Plessner und Deleuze
merken
Prof. Dr. Anke Hilbrenner | 02.07.2020 | 1638 Aufrufe | Artikel

Geschichtspolitik braucht Entspannungspolitik

Ein Beitrag von Martin Aust, Anke Hilbrenner und Julia Obertreis zu Präsident Putins Text über den Zweiten Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg war das mörderischste Ereignis des 20. Jahrhunderts. Von den insgesamt über 60 Mio. Toten, Militärangehörige und Zivilist*innen eingerechnet, hatte die Sowjetunion einen Anteil…

Geschichtspolitik braucht Entspannungspolitik

v.l.n.r.: Prof. Dr. Anke Hilbrenner (Universität Göttingen | Osteuropäische Geschichte), Prof. Dr. Martin Aust (Universität Bonn | Osteuropäische Geschichte), Prof. Dr. Julia Obertreis (Universität Erlangen | Osteuropäische Geschichte)

merken
Georgios Chatzoudis | 29.06.2020 | 383 Aufrufe | Vorträge

Christina Morina | "Jeder von uns ist herrschsüchtig in der Art, dass er seine Absichten zu den herrschenden machen will." Friedrich Engels und der Aufstieg des Marxismus in Europa

Friedrich Engels - Neue historische Perspektiven | Tagung anlässlich des 200. Geburtstags von Friedrich Engels (Wuppertal, 6./7. März 2020)

Friedrich Engels gilt als Mittler zwischen dem Übervater Karl Marx auf der einen Seite und den Marxisten und Marxistinnen seit dem späten 19. Jahrhundert auf der anderen. Ohne Engels, kein…

Christina Morina | "Jeder von uns ist herrschsüchtig in der Art, dass er seine Absichten zu den herrschenden machen will." Friedrich Engels und der Aufstieg des Marxismus in Europa
merken
Dr. Sebastian Müller | 27.06.2020 | 373 Aufrufe | 1 | Artikel

Online-Quellensuche für wissenschaftliche Arbeit

Viele Anfänger nehmen beim Schreiben ihrer wissenschaftlichen Texte an, dass es nichts Einfacheres gibt, als eine Literaturrecherche im Internet durchzuführen. Sie wundern sich dann, dass sie…

Online-Quellensuche für wissenschaftliche Arbeit
merken
Judith Wonke | 26.06.2020 | 292 Aufrufe | Vorträge

Role of Academia to Achieve the SDGs

Keynote by Patrice Debré | SDGs - National Developments (Focus on Germany & Europe)

The second session of the symposium "Sustainable Development Goals" looks at the national development within the field of SDGs with special focus on Germany and Europe. As first contribution of the…

Role of Academia to Achieve the SDGs
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 25.06.2020 | 287 Aufrufe | Vorträge

Hanjo Berressem | Félix Guattari’s Schizoanalytic Ethology

Ethology | Claims and Limits of a Lost Discipline – Podcast Series, Sommersemester 2020

This podcast discusses these two main questions: Might the lost discipline of ethology be found by reconfiguring it from within the parameters of Félix Guattari’s ‘ecosophy’ or ‘schizoanalytic…

Hanjo Berressem | Félix Guattari’s Schizoanalytic Ethology
merken
Tobias Thelen | 22.06.2020 | 529 Aufrufe | 1 | Vorträge

Benjamin Ziemann | Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition

Vortragsreihe der Bibliothek für Zeitgeschichte Stuttgart

Der Pfarrer Martin Niemöller (1892-1984) ist als Mitbegründer der Bekennenden Kirche und durch seine Reden zur Schuld der Deutschen nach 1945 bekannt. Dabei war er als Student in völkischen und…

Benjamin Ziemann | Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition
merken
Dr. Natasha Kimmet | 21.06.2020 | 505 Aufrufe | Artikel

Kabul Museum Project | Art History and Curatorial Workshop in Japan

December 1-14, 2019 | Report written by Univ.-Prof. Dr. Deborah Klimburg-Salter and Dr. Natasha Kimmet

A cooperation between the University of Vienna, Kyoto University, and the National Museum of Afghanistan with financing from the Gerda Henkel Stiftung’s Funding Initiative “Patrimonies” and Kyoto…

Kabul Museum Project | Art History and Curatorial Workshop in Japan

Workshop participants in the Gandharan art gallery of the Miho Museum. (Photo: Natasha Kimmet)

merken
Nadja Thelen-Khoder | 20.06.2020 | 463 Aufrufe | Artikel

60 Namen der Ermordeten in Warstein und Suttrop [1] - und mein Oppa als Zeuge

Als ich im Sommer 2015 anfing, nach den Ermordeten des Massakers im Langenbachtal zu suchen, konnte ich nicht ahnen, was diese Suche mit mir machen würde. Weil 201 der 208 von deutschen Soldaten…

60 Namen der Ermordeten in Warstein und Suttrop [1] - und mein Oppa als Zeuge

Gregory Bossenko, Bild aus seiner „Arbeitskarte“

merken
Judith Wonke | 19.06.2020 | 357 Aufrufe | Vorträge

Michelle Müntefering | Alexander von Humboldt und die internationale Kulturpolitik im Humboldt-Jahr 2019

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Zum Abschluss der internationalen Konferenz Alexander von Humboldt 2019 resümiert die Staatsministerin im Ausländischen Amt, Michelle Müntefering, welche Potentiale und Ergebnisse das Humboldt-Jahr…

Michelle Müntefering | Alexander von Humboldt und die internationale Kulturpolitik im Humboldt-Jahr 2019
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 18.06.2020 | 296 Aufrufe | Vorträge

Stefan Rieger | Das Verhalten der Maschine und das Abstrakt

Ethology | Claims and Limits of a Lost Discipline – Podcast Series, Sommersemester 2020

Der Beitrag zu dieser Podcast Reihe untersucht an zwei Fallstudien das Verhalten von Maschinen. Dabei wird im ersten Teil die Möglichkeit der Maschine ausgelotet, beim Menschen konformes Verhalten…

Stefan Rieger | Das Verhalten der Maschine und das Abstrakt
merken
Judith Wonke | 15.06.2020 | 356 Aufrufe | Artikel

Welten bauen

Salon Sophie Charlotte 2020

Weltbilder sind kulturelle Konstrukte. Sie prägen die diplomatische wie die kulturelle Kommunikation zwischen Staaten und sind in Machtbeziehungen eingebunden. Gerahmt durch Musik aus dem…

Welten bauen
merken
Hanna Buhl | 13.06.2020 | 376 Aufrufe | Artikel

Kunst Funzt Kunstgeschichten: Der kunsthistorische Podcast

Episode 1: Wasserdrache

In Episode 1 geht es um ein Drachen-Aquamanile aus dem Mittelalter. Special Guest in dieser Folge ist Frau Dr. Joanna Olchawa. Ein Handwaschritus markiert immer einen Übergang. Einen Übergang vom…

Kunst Funzt Kunstgeschichten: Der kunsthistorische Podcast

Kunst Funzt Kunstgeschichten (Logo)

merken
Charlotte Lips | 12.06.2020 | 615 Aufrufe | Vorträge

Tobias Kraft | Humboldts Erbe weltweit. Kulturerbeforschung im digitalen Zeitalter

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Im Jubiläumsjahr 2019 sind anlässlich Alexander von Humboldts 250. Geburtstag zahlreiche Publikationen über den Forscher erschienen. Tobias Kraft stellt in seinem Vortrag ein digitales Vorhaben zu…

Tobias Kraft | Humboldts Erbe weltweit. Kulturerbeforschung im digitalen Zeitalter
merken
Caroline Bergter | 11.06.2020 | 482 Aufrufe | Artikel

Audio: Kulturtransfer

Michel Espagne zu Gast im Thomasius-Club am 22. Januar 2020

Die Kulturtransferforschung entwickelt sich seit der Mitte der 1980er Jahre. Sie wurde von Germanisten wie Michel Espagne begründet, der in Frankreich über Deutschland forscht. Was ist das…

Audio: Kulturtransfer

Michel Espagne im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider