Registrieren
merken
Judith Wonke | 21.08.2018 | 832 Aufrufe | Interviews

"Diese Wesen haben wieder Hochkonjunktur"

Interview mit Rudolf Simek zur Geschichte der Trolle

Trolle sind uns aus vielerlei Kontexten bekannt: Ob als kleine niedliche Wesen auf der Kinoleinwand oder in Tolkiens Herr der Ringe - die Bandbreite dessen, was heute unter einem Troll verstanden…

"Diese Wesen haben wieder Hochkonjunktur"

Bildrechte (r.): By Diane Krauss (DianeAnna) - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48171855

merken
Björn Schmidt | 21.01.2016 | 1242 Aufrufe | Interviews

"Das Spektrum ist breit, diffus und obskur"

Interview mit Dirk Sangmeister zur Tagung "Deutsche Pornographie in der Aufklärung"

Pornographische Literatur des 18. Jahrhunderts stellt nach wie vor ein kaum erforschtes Gebiet der Germanistik dar. Lange Zeit scheute die Disziplin die Auseinandersetzung mit diesem besonderen…

"Das Spektrum ist breit, diffus und obskur"
merken
Georgios Chatzoudis | 12.01.2015 | 1649 Aufrufe | Interviews

"Den Satz 'Je suis Charlie' darf man nicht zu wörtlich nehmen"

Interview mit Claude Haas über Reaktionen nach dem Attentat auf "Charlie Hebdo"

Es dauerte nur wenige Minuten nach der Meldung vom Attentat auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris bis sich in den Sozialen Netzwerken das Bild mit dem Schriftzug "Je suis…

"Den Satz 'Je suis Charlie' darf man nicht zu wörtlich nehmen"
merken
Dr. Birte Ruhardt | 03.07.2014 | 1284 Aufrufe | Interviews

Vom Archäologen zum Germanisten

Interview mit Karl Gerhard Hempel über Berufswege nach der Promotion

Dr. Karl Gerhard Hempel promovierte als ehemaliger Gerda Henkel Stipendiat in klassischer Archäologie zur Nekropole von Tarent im 2. und 1. Jahrhundert v. Chr. Nach dem Reisenstipendium des…

Vom Archäologen zum Germanisten

Dr. Karl Gerhard Hempel im Museum von Tarent