Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 27.02.2018 | 1820 Aufrufe | Interviews

"Digitale Spiele sind mit Fug und Recht Kulturgüter"

Interview mit Nico Nolden zum Verhältnis von digitalen Spielen und Geschichtswissenschaft

Nico Nolden beschäftigt sich seit gut neun Jahren mit dem Verhältnis von digitalen Spielen und Geschichtswissenschaft. Seit 2009 gibt es sein Blog Keimling, zusammen mit anderen Forscherinnen und…

"Digitale Spiele sind mit Fug und Recht Kulturgüter"

Screenshot: Keimling. Innovation in digitalen Spielen und im Digital Game Based Learning, Bild: Nico Nolden

merken
Judith Wonke | 13.02.2018 | 1826 Aufrufe | Interviews

"Geschichte funktioniert wie eine Marke"

Interview mit dem "Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele" über den Gebrauch von Geschichte in Konsolen- und Computerspielen

Geschichte ist omnipräsent. Ob in Themenparks, Film und Fernsehen oder Living History-Formaten - sie begegnet uns überall. Auch die Computerspielbranche ist sich dessen bewusst: Ob Civilization,…

"Geschichte funktioniert wie eine Marke"

Die Southpark-Avatare der Mitglieder des Zentralkomitees des Arbeitskreises: (v.l.n.r.) Eugen Pfister, Tobias Winnerling, Josef Köstlbauer, Felix Zimmermann, Daniel Giere und Nico Nolden

merken
Judith Wonke | 08.02.2018 | 1330 Aufrufe | Interviews

"Die Unterschiede in den Fachverbänden sind erheblich"

Interview mit Berno Bahro zur Einführung des Arierparagraphen

Während die Rolle des Fußball-Bundes (DFB) zur Zeit des Nationalsozialismus umfangreich erforscht ist, fehlt es bislang an Regional- und Vereinsstudien, die kleinere und mittlere Clubs in den Blick…

 "Die Unterschiede in den Fachverbänden sind erheblich"
merken
Judith Wonke | 06.02.2018 | 588 Aufrufe | Interviews

"Die Rolle von Musik im urbanen Kontext"

Interview mit Susana Zapke über das Projekt "Interactive Music Mapping Vienna"

Wien und Musik gehören seit jeher zusammen, denn die Musik prägt die österreichische Hauptstadt wie keine andere Stadt. Das Projekt "IMMV – Interactive Music Mapping Vienna: Exploring a City. 1945…

"Die Rolle von Musik im urbanen Kontext"

Copyright: Wikimedia Commons

merken
Judith Wonke | 30.01.2018 | 1430 Aufrufe | Interviews

"Der wahre Dandy ist und bleibt eine Kunstfigur"

Interview mit Günter Erbe zur Entwicklung des klassischen und modernen Dandy

"Die Zukunft gehört dem Dandy", so sagte einst der irische Bühnenautor Oscar Wilde. Doch ist der Dandy, wie wir ihn heute in unserer Gesellschaft kennen, tatsächlich mit der schillernden…

"Der wahre Dandy ist und bleibt eine Kunstfigur"
merken
Judith Wonke | 25.01.2018 | 1369 Aufrufe | Interviews

Sport unter staatlicher Kontrolle

Interview mit Dr. Bernd Reichelt zur Gleichschaltung des Vereinssports in Lothringen und an der Saar (1935-1950)

Das Prinzip des Omnisportvereins oder auch Allsportprinzips bezeichnet ein Konzept, in dem alle Sportarten eines Ortes bis zu einer bestimmten Größe in einem Verein zusammengefasst werden. An der…

Sport unter staatlicher Kontrolle
merken
Judith Wonke | 11.01.2018 | 1264 Aufrufe | 1 | Interviews

Vereine zwischen "Germanisierung" und "Polonisierung"

Interview mit Thomas Urban zum Fußball in Ostoberschlesien

Am 1. September 1939 marschiert die Deutsche Wehrmacht in Polen ein, das Land wird besetzt und zerschlagen. Die westlichen und nordwestlichen Regionen gehen an das Deutsche Reich, in den besetzten…

Vereine zwischen "Germanisierung" und "Polonisierung"

merken
Judith Wonke | 09.01.2018 | 575 Aufrufe | Interviews

Bilder des Krieges - Soldatenkörper unter Beschuss

Interview mit Patricia Mühr zu (Trans-)Nationalen Narrationen und Geschlechterkonstruktionen im US-amerikanischen Kriegsfilm

Im Jahr 1998 lief der US-amerikanische Kriegsfilm "Saving Private Ryan" im Kino - spätestens in den anschließenden Jahren feierte das Genre sein Comeback. Doch welche Vorstellungen von einer Nation…

Bilder des Krieges - Soldatenkörper unter Beschuss
merken
Judith Wonke | 26.12.2017 | 2533 Aufrufe | Interviews

"Museum mal anders"

Interview mit dem Netzwerk Kölnische Geschichte

"Museum mal anders" - das ist das Ziel des Netzwerkes für Kölnische Geschichte, das vor rund einem Jahr gegründet wurde. Das Team aus jungen Historikerinnen und Historikern organisiert seither…

"Museum mal anders"

Das Netzwerk Kölnische Geschichte (oben, v.l.n.r.: Luca Jacobs, Yvonne Katzy und Vanessa Skowronek; unten: Mieke Jansen und Janek Cordes)

merken
Judith Wonke | 07.12.2017 | 1221 Aufrufe | Interviews

Bei "Groß" und "Klein" alles gleich?

Interview mit Anton Löffelmeier zur Gleichschaltung im Münchener Fußballsport

Die Gleichschaltungsmaßnahmen der Nationalsozialisten, die mit der Machtergreifung einhergingen, sind heute umfangreich erforscht. Auch den großen Sportvereinen, in München der Turn- und…

Bei "Groß" und "Klein" alles gleich?
merken
Judith Wonke | 28.11.2017 | 1445 Aufrufe | Interviews

"Fassade eines halbwegs eigenständigen Sports"

Interview mit Nils Havemann zur "zweiten" Gleichschaltung des Fußballs im Nationalsozialismus

Die "erste" Gleichschaltung, wie Dr. Nils Havemann die Ereignisse bis 1934/35 bezeichnet, beschränkte sich im Wesentlichen auf die Auflösung von alten Landesverbänden sowie die Umstellung auf das…

"Fassade eines halbwegs eigenständigen Sports"
merken
Judith Wonke | 02.11.2017 | 3346 Aufrufe | 1 | Interviews

„Berlin brennt – Köln pennt“?

Interview mit Michaela Keim und Stefan Lewejohann zu 1968 in Köln

Ob Vietnamkrieg, Notstandsgesetze oder sexuelle und politische Befreiung – die Themen, die die Generation, die man heute als die „68er“ bezeichnet, beschäftigten, waren vielfältig. Mit der…

„Berlin brennt – Köln pennt“?