Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 07.05.2019 | 718 Aufrufe | 1 | Interviews

"Eine Vorreiterrolle kann der BRD nicht zugeschrieben werden"

Interview mit Julia Bäumler über die Entwicklung des Züchtigungsrechts

Bis in die 1970er Jahre war es an Schulen der Bundesrepublik Deutschland gängige sowie legale Praxis im Rahmen der Erziehung der Schülerinnen und Schüler zu Schlägen zu greifen. Auch das Recht auf…

"Eine Vorreiterrolle kann der BRD nicht zugeschrieben werden"

(r.) Theodor Hosemann: Prügelstrafe, 1842; Copyright: Theodor Hosemann - de:Lothar Brieger: Theodor Hosemann : Ein Altmeister Berliner Malerei. Mit einem Katalog der graphischen Werke des Künstlers von Karl Hobrecke. München : Delphin-Verl., 1920, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57588131

merken
Bettina Elsper | 25.04.2019 | 334 Aufrufe | Interviews

"I wish to make use of the experience and education in future restoration and conservation project in Syria"

Interview with Mouhanad Aboudan, Stewards of Cultural Heritage - Scholarship Program for Syrian Experts in Turkey

In response to the massive destruction of the Syrian Cultural Heritage, with the overall aim of safeguarding this heritage and as a part of the "Zero Hour - A future for the post-crisis period"…

"I wish to make use of the experience and education in future restoration and conservation project in Syria"
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 20.04.2019 | 314 Aufrufe | Interviews

„Hilfe für Helfer“: Erste Generation Promotion – EGP e. V. gewinnt Beratungsstipendium

Interview zum Wettbewerb „startsocial. hilfe für helfer“ | Ein Beitrag von Alessa Hübner

Der Verein Erste Generation Promotion – EGP e. V., der von ehemaligen Stipendiatinnen der a.r.t.e.s. Graduate School gegründet wurde, setzt sich für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in…

„Hilfe für Helfer“: Erste Generation Promotion – EGP e. V. gewinnt Beratungsstipendium

Das Team von EGP e. V.

merken
Bettina Elsper | 21.03.2019 | 409 Aufrufe | Interviews

"Ahmadiyyah School ... a unique extant example of its kind from the period of the Ottoman Empire"

Interview with Ahmad Masri, Stewards of Cultural Heritage - Scholarship Program for Syrian Experts in Turkey

In response to the massive destruction of the Syrian Cultural Heritage, with the overall aim of safeguarding this heritage and as a part of the "Zero Hour - A future for the post-crisis period"…

"Ahmadiyyah School ... a unique extant example of its kind from the period of the Ottoman Empire"
merken
Judith Wonke | 05.03.2019 | 418 Aufrufe | Interviews

"Alltagssituationen von Indifferenz und Gleichgültigkeit"

Interview mit Jörg Hüttermann zu Figurationsprozessen der Einwanderungsgesellschaft

Die moderne Einwanderungsgesellschaft wird in besonderem Maße von dem Umgang der Individuen untereinander bestimmt: Gruppen teilen sich in Etablierte und Außenseiter, aber auch Freundschaften,…

"Alltagssituationen von Indifferenz und Gleichgültigkeit"

Dr. Jörg Hüttermann (l.) / Wim Deetman (m.) verleiht Norbert Elias (r.) den Orden von Oranien-Nassau (1987), Copyright: By Rob Bogaerts / Anefo - Nationaal Archief, CC BY-SA 3.0 nl, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28932011

merken
Georgios Chatzoudis | 26.02.2019 | 1190 Aufrufe | 17 | Interviews

"Auf diese Weise zerstört sich eine liberale Demokratie"

Interview mit Wilhelm Heitmeyer über Kontrollverluste und Radikalisierungen

Im aktuellen medialen Diskurs wird die Gegenwart als Krisenzeit wahrgenommen: Die Demokratie ist gefährdet, rechtspopulistische politische Kräfte machen mobil gegen die liberale Gesellschaft und…

"Auf diese Weise zerstört sich eine liberale Demokratie"

merken
Bettina Elsper | 21.02.2019 | 692 Aufrufe | Interviews

"I aim to connect Syrian children with their heritage, to know more about their country"

Interview with Lamis Kadah, Stewards of Cultural Heritage - Scholarship Program for Syrian Experts in Turkey

In response to the massive destruction of the Syrian Cultural Heritage, with the overall aim of safeguarding this heritage and as a part of the "Zero Hour - A future for the post-crisis period"…

"I aim to connect Syrian children with their heritage, to know more about their country"
merken
Franca Buss | 19.02.2019 | 772 Aufrufe | Interviews

„Es braucht eine Kulturtechnik der Bildbetrachtung, die anders über Bilder nachzudenken hilft“

Interview mit Thomas Helbig und Anna Stemmler über Erscheinungsformen der Gewalt im Wechselverhältnis von Bild und Betrachter

Szenen körperlicher wie psychischer Gewalt verursachen unterschiedliche Wirkungen zwischen Faszination und Schrecken: Sie verstören und irritieren, provozieren Ekel und Lust, können Massenpaniken…

„Es braucht eine Kulturtechnik der Bildbetrachtung, die anders über Bilder nachzudenken hilft“

(l.) Thomas Helbig, (r.) Anna Stemmler, Copyright: Barbara Herrenkind

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 26.01.2019 | 290 Aufrufe | Interviews

"a.r.t.e.s. international - for all"

From the variety of international opportunities supported by a.r.t.e.s. since 2010 arises the “a.r.t.e.s. international – for all” initiative that finds place in the framework of the IPID4all…

"a.r.t.e.s. international - for all"

Photo: Dzenina Lukac

merken
Bettina Elsper | 24.01.2019 | 769 Aufrufe | Interviews

"I managed to fulfill my dream in documenting the heritage of the Syrian Badia"

Interview with Hasan Ali, Stewards of Cultural Heritage - Scholarship Program for Syrian Experts in Turkey

In response to the massive destruction of the Syrian Cultural Heritage, with the overall aim of safeguarding this heritage and as a part of the "Zero Hour - A future for the post-crisis period"…

"I managed to fulfill my dream in documenting the heritage of the Syrian Badia"
merken
Georgios Chatzoudis | 15.01.2019 | 409 Aufrufe | Interviews

"Wildnis als Gegenwelt zum Technisierten und Rationalisierten"

Interview mit Gisela Kangler über den Wildnis-Diskurs in Geschichte und Gegenwart

Je urbaner, technisierter und regulierter die Welt, umso größer erscheint der Wunsch nach freier Natur und unberührter Wildnis. Die Reisebranche hat daraus einen ganzen Geschäftszweig entwickelt,…

"Wildnis als Gegenwelt zum Technisierten und Rationalisierten"
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 22.12.2018 | 306 Aufrufe | Interviews

"Sich nicht auf dem Erreichten ausruhen"

Kirsten Schindler über Gleichstellung an der Universität zu Köln

Die Universität zu Köln setzt sich offensiv für die Gleichstellung von Frauen und Männern, Familienfreundlichkeit, Chancengerechtigkeit, Barrierefreiheit, Interkulturalität und…

"Sich nicht auf dem Erreichten ausruhen"

Photo: Shutterstock

merken
Georgios Chatzoudis | 27.11.2018 | 1170 Aufrufe | Interviews

"Das ist demokratiegefährdend"

Interview mit Michael Hartmann über Denken und Handeln der Eliten

Die Demokratie ist in Gefahr wie noch nie seit 1945. Darauf können sich derzeit viele politische Beobachter einigen. Einig ist man sich auch darin, wer gegenwärtig die Demokratie gefährdet:…

"Das ist demokratiegefährdend"
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.11.2018 | 947 Aufrufe | Interviews

“Joining the a.r.t.e.s. kunstfenster is a great opportunity”

The a.r.t.e.s. kunstfenster team on the experience of curating the exhibition MICROCOSMS

In summer 2018 the a.r.t.e.s. kunstfenster presented the exhibition MICROCOSMS in the building of the a.r.t.e.s. Graduate School. The exhibition focused on the concepts microcosm and macrocosm,…

“Joining the a.r.t.e.s. kunstfenster is a great opportunity”

Works by Claudia Difra / Photo by Alessa Hübner

merken
Georgios Chatzoudis | 16.10.2018 | 1659 Aufrufe | 15 | Interviews

"Ideologische Querverbindungen zwischen Neoliberalismus und Rechtspopulismus"

Interview mit Christoph Butterwegge über die Partei AfD in den Parlamenten

Nach der Wahl des bayerischen Landtags ist die Partei Alternative für Deutschland, kurz: AfD, nun in einem weiteren Bundesland vertreten. Wer darauf gesetzt hatte, dass der Parlamentsalltag auf…

"Ideologische Querverbindungen zwischen Neoliberalismus und Rechtspopulismus"
merken
Georgios Chatzoudis | 11.10.2018 | 720 Aufrufe | Interviews

"Eine Ressource für kulturelle Beheimatung"

Interview mit Nicolas Detering, Albrecht Koschorke und Kirsten Mahlke zu Europa

Europa galt über Jahrhunderte hinweg als das Zentrum der Welt. Von hier aus kolonisierten Europäer nahezu den gesamtem Erdball und schwangen sich zu den Herren über alle anderen Völker auf.…

"Eine Ressource für kulturelle Beheimatung"

Nicolas Detering, Kirsten Mahlke und Albrecht Koschorke (v.l.n.r.), Copyright: Jespah Holthof

merken
Lennart Pieper | 27.09.2018 | 837 Aufrufe | Interviews

"Das gesamte System von Wissenschaft und Forschung steht zur Debatte"

Interview mit Heinz-Elmar Tenorth über die Universitätsreform Wilhelm von Humboldts

Nächste Woche vor 208 Jahren nahm die Berliner Universität, die heute den Namen der Gebrüder Humboldt trägt, ihren Lehrbetrieb auf. Wenn es um Vorschläge zur Reform des Universitätssystems geht,…

"Das gesamte System von Wissenschaft und Forschung steht zur Debatte"
merken
Georgios Chatzoudis | 20.09.2018 | 602 Aufrufe | 1 | Interviews

Ist Facebook ein Hassgenerator?

Interview mit Karsten Müller und Carlo Schwarz über Facebook und die Flüchtlingsdebatte

Der Einfluss sogenannter Sozialer Netzwerke wie Facebook oder Twitter auf die Meinungsbildung und die Mobilisierung ihrer Nutzer und Nutzerinnen ist heute kaum noch zu überschätzen. Einen ersten…

Ist Facebook ein Hassgenerator?

Dr. Karsten Müller (links) und Dr. Carlo Schwarz (rechts)

merken
Lennart Pieper | 06.09.2018 | 612 Aufrufe | Interviews

„Europa ist weder Wundermittel noch Monstrum“

Interview mit Wim van Meurs über Geschichte und Zukunft der europäischen Integration

Schuldenkrise, Flüchtlingskrise, Brexit – die EU scheint gegenwärtig aus den Krisen nicht herauszukommen, von manchem wird gar ihre Zukunft in Frage gestellt. Grund genug, sich intensiv mit ihrem…

„Europa ist weder Wundermittel noch Monstrum“
merken
Lennart Pieper | 28.08.2018 | 870 Aufrufe | Interviews

„Historiker müssen sich wieder mehr Gehör verschaffen“

Interview mit Dr. Jan C. Behrends über die Historians without Borders

Die Historians without Borders wurden 2015 in Finnland gegründet und haben sich der weltweiten Vernetzung von Historikern verschrieben. Dabei geht es ihnen vorrangig darum, historisches Wissen…

„Historiker müssen sich wieder mehr Gehör verschaffen“