Login

Registrieren
merken
Dr. Irene Pill | 30.03.2013 | 1635 Aufrufe | Veranstaltungen

Tagung Laupheimer Gespräche: „Hoffet mit daheim auf fröhlichere Zeit“ – Juden und Christen im Ersten Weltkrieg

06.06.2013 – 06.06.2013 | Laupheim, Kulturhaus Schloss Großlaupheim, Museum zur Geschichte von Christen und Juden

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart, und die Stadt Laupheim laden Sie herzlich zu den Laupheimer Gesprächen ein.Aus Anlass des bevorstehenden Jubiläums „100 Jahre Kriegsbeginn…

Tagung Laupheimer Gespräche: „Hoffet mit daheim auf fröhlichere Zeit“ – Juden und Christen im Ersten Weltkrieg

Schlossmuseum Großlaupheim

merken
M.A. Stephanie Buchholz | 17.09.2013 | 1247 Aufrufe | Veranstaltungen

Aggression und Avantgarde. Das Rheinland am Vorabend des Ersten Weltkrieges

23.09.2013 – 25.09.2013 | LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstraße 14 –16, 53115 Bonn

Der Internationale Kongress Aggression und Avantgarde ist der Auftakt zu dem Verbundprojekt „1914 – Mitten in Europa. Das Rheinland und der Erste Weltkrieg“ des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR)…

Aggression und Avantgarde. Das Rheinland am Vorabend des Ersten Weltkrieges
merken
Georgios Chatzoudis | 14.01.2014 | 1983 Aufrufe | Veranstaltungen

History@Debate | Der inszenierte Hitler

14.01.2014 | Körber-Stiftung, Hamburg

Heute abend um 19.00 Uhr diskutieren der Historiker Prof. Dr. Thomas Weber und der Filmemacher Niki Stein über das Hitlers Rolle im Ersten Weltkrieg und Nachkriegszuschreibungen. Wie hat sich Adolf…

History@Debate | Der inszenierte Hitler
merken
Denis Walter | 16.09.2014 | 372 Aufrufe | Veranstaltungen

Heute 18 Uhr Livestream: Im Gedenkjahr nichts Neues? Der Erste Weltkrieg und die Zukunft Europas

16.09.2014 | Berlin, Deutsches Historisches Museum

Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka eröffnet eine Veranstaltung zum Ersten Weltkrieg im Deutschen Historischen Museum (DHM) in Berlin. Die Podiumsdiskussion der Reihe „Geisteswissenschaft im…

Heute 18 Uhr Livestream: Im Gedenkjahr nichts Neues? Der Erste Weltkrieg und die Zukunft Europas
merken
Stefanie Kießling | 04.11.2014 | 1443 Aufrufe | Veranstaltungen

Konferenz: Sachsen im Ersten Weltkrieg

20.11.2014 – 22.11.2014 | Dresden, Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Der Erste Weltkrieg wurde in Deutschland durch die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg bisher völlig überlagert. Erst die 100. Wiederkehr des Kriegsausbruchs im August 1914 lenkt die Aufmerksamkeit…

Konferenz: Sachsen im Ersten Weltkrieg

Geisterreiter ©MHM Meier

merken
M.A. Stephanie Buchholz | 01.02.2015 | 867 Aufrufe | Veranstaltungen

Tagung mit Schülerkonvent "Eurovision 1914 - Eine Zwischenbilanz"

19.02.2015 – 20.02.2015 | LVR-Industriemuseum Oberhausen

Zum Ausklang des Verbundprojektes "1914 - Mitten in Europa. Das Rheinland und der Erste Weltkrieg" laden der Landschaftsverband Rheinland (LVR), die Landeszentrale für politische Bildung NRW und…

Tagung mit Schülerkonvent "Eurovision 1914 - Eine Zwischenbilanz"
merken
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik | 18.04.2015 | 792 Aufrufe | Veranstaltungen

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen

21.04.2015 | München, Ostlesesaal der Bayerischen Staatsbibliothek, Ludwigstraße 16

Anlässlich des 100. Gedenktags des Genozids an den Armeniern laden die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, die Bayerische Staatsbibliothek und der Lehrstuhl für Turkologie an der…

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen
merken
Nicole Kleindienst | 05.08.2018 | 381 Aufrufe | Veranstaltungen

Tagung: Aufbruch im Zusammenbruch? Die Jahre 1918/19 in mitteldeutscher Perspektive

22.11.2018 – 23.11.2018 | Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat ein Förderprogramm zum Thema "1918 – Chiffre für Umbruch und Aufbruch" aufgelegt. Die geförderten Projekte diskutieren vom 22. bis…

Tagung: Aufbruch im Zusammenbruch? Die Jahre 1918/19 in mitteldeutscher Perspektive
merken
Georgios Chatzoudis | 11.11.2018 | 430 Aufrufe | Veranstaltungen

Munich History Lecture | Lutz Raphael: "Permanente Gefährdung? 100 Jahre Demokratie in Deutschland"

21.11.2018 | LMU München (Historisches Seminar) | 21. November 2018, 18:30 Uhr

Der Vortrag geht den Spezifika der deutschen Demokratie seit 1918 nach und vertritt die These: Revolutionäre Umbrüche und Stabilitätserfahrungen, langfristige Ordnungsmuster und Spannungslinien…

Munich History Lecture | Lutz Raphael: "Permanente Gefährdung? 100 Jahre Demokratie in Deutschland"