Registrieren
Alle Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 18.06.2012 | 2556 Aufrufe | Interviews

Das Bild in Kunstgeschichte und Alltag

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Beate Söntgen

Jedes Foto ist ein Bild, aber nicht jedes Bild muss ein Foto sein. Als Bild bezeichnet man umgangsprachlich auch das Gemälde eines Vermeer oder Collagen von Max Ernst. Bilder sind also ein Thema…

Das Bild in Kunstgeschichte und Alltag
merken
L.I.S.A. Redaktion | 01.06.2012 | 45093 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Neue Sachlichkeit in Dresden (Deutschland)

Mehr als Otto Dix?

Projektleitung:
Dr. Birgit Dalbajewa
Ort:
Deutschland, Dresden
Info:

Das Forschungsprojekt
Die Malerei der Neuen Sachlichkeit und des Verismus der 1920er Jahre in Dresden vereint die schockierenden Sittengemälde von Otto Dix und Otto Griebel, die von proletarisch-revolutionären Ideen getragenen Bildfindungen von Hans Grundig oder Curt Querner sowie kraftvolle, volkstümlich-naive Positionen (Ewald Schönberg, Fritz Tröger) und konstruktivistische Anfänge (Hermann Glöckner). Romantisierend überhöhte, elegante Damenbildnisse (Wilhelm Lachnit, Wilhelm Dodel) stehen…

merken
Georgios Chatzoudis | 15.05.2012 | 345 Aufrufe | Veranstaltungen

Morceau de réception, Dono und Diploma Piece: Aspekte einer selbstreflexiven Gattung

18.05.2012 | Düsseldorf, Kunstakademie

Studientag an der Kunstakademie Düsseldorf, 18. Mai 2012 organisiert von Tomas Macsotay und Johannes Myssok Im 17. und 18. Jahrhundert war die Bedeutung eines Bildhauers zumeist abhängig von der…

Morceau de réception, Dono und Diploma Piece: Aspekte einer selbstreflexiven Gattung
merken
Agnes Silberhorn | 09.05.2012 | 1061 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademie-Kolloquium: Sakralbauten in der Moderne

25.05.2012 | Leipzig

Sakralbauten in der Moderne (ca. 1880 –1930): eine Arena pluraler Interessen VorträgeProf. Dr. Michaela Marek Einführung: Zum Problem des modernen Architekturbegriffs am Beispiel des Kirchenbaus…

Akademie-Kolloquium: Sakralbauten in der Moderne

Berlin-Kreuzberg - Emmauskirche, ev., 1891-1893, Inneres, August Orth-Fritsch, 1893, Schwarz-Ausschnitt

merken
Georgios Chatzoudis | 03.05.2012 | 4296 Aufrufe | Interviews

"El Greco war für die Moderne ein Schock"

Interview mit Beat Wismer, Kurator der Ausstellung

Vor wenigen Tagen hat im Museum Kunstpalast in Düsseldorf die Ausstellung "El Greco und die Moderne" begonnen. Damit sind in Deutschland zum ersten Mal die Werke des auf Kreta geborenen Domenikos…

"El Greco war für die Moderne ein Schock"

El Greco, Die Öffnung des fünften Siegels (Vision des Heiligen Johannes), 1608-14, Öl auf Leinwand, 222,3 x 193 cm, The Metropolitan Museum of Art, Roger Fund, 1956 (56.48), © bpk, The Metropolitan Museum of Art, New York

merken
Dr. Christine Seidel | 17.04.2012 | 16199 Aufrufe | Artikel

"Die schönsten 'Nijmegener' kommen aus New York"

und sind zur Zeit im Louvre zu sehen

Was der Louvre zur Zeit in fein aufgereihten Einzelblättern vor dunkelrotem Grund seinen Besuchern entfaltet, gehört – man gestatte den mitschwingenden Pathos – zu einem bezaubernd seltenen…

"Die schönsten 'Nijmegener' kommen aus New York"
merken
M.A. Joris Corin Heyder | 11.04.2012 | 3243 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

"Warum Mittelalter?"

Podiumsdiskussion und Vortragsreihe organisiert durch die Doktoranden-Initiative "Darum Mittelalter"

18.04.2012 – 11.07.2012 | Berlin, Freie Universität Berlin, Kunsthistorisches Institut, Koserstr. 20, Raum A 366

Veranstaltungsreihe am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin im Sommersemester 2012 (18. April - 11. Juli; mittwochs 18 - 20h) Im Angesicht der drohenden Suspendierung um das…

"Warum Mittelalter?"

Podiumsdiskussion und Vortragsreihe organisiert durch die Doktoranden-Initiative "Darum Mittelalter"
merken
Dr. rer. nat. André Karliczek | 14.03.2012 | 1049 Aufrufe | Veranstaltungen

Farben der Klassik

29.03.2012 – 31.03.2012 | Weimar

Die wirkungsmächtigste Bestimmung der Klassik und zugleich ein zentrales Element des Klassizismus liegen in der Orientierung auf Form und Gestalt. Farbe scheint in diesem Zusammenhang nur eine…

Farben der Klassik
merken
Georgios Chatzoudis | 08.12.2011 | 6275 Aufrufe | 1 | Interviews

"Das zentrale Sujet ist das menschliche Antlitz"

Interview mit Dr. Birgit Dalbajewa

Mit der Neuen Sachlichkeit in der Kunst verbindet man vor allem Maler wie Otto Dix und George Grosz. Ihre Strahlkraft ist so groß, dass viele andere Künstler und Künstlerinnen der Zeit bis heute…

"Das zentrale Sujet ist das menschliche Antlitz"

Die Galerie Neue Meister befindet sich im zweiten Stock des Albertinums.

merken
Dr. Christine Seidel | 29.11.2011 | 20933 Aufrufe | 1 | Artikel

Das Musée de Cluny präsentiert den Grafen von Foix, Gaston Fébus. Prince Soleil.

Jean Froissart ist in seinen Grandes Chroniques voll des Lobes für den Fürsten aus den Pyrenäen. Kein anderer sei „von solch schöner Gestalt, von so schönem Antlitz, lebendig und lachend, mit…

Das Musée de Cluny präsentiert den Grafen von Foix, Gaston Fébus. Prince Soleil.
merken
Dr. Christine Seidel | 12.10.2011 | 4166 Aufrufe | 1 | Artikel

Miniatures flamandes – Brüssel und Paris präsentieren Buchschätze aus der Zeit der burgundischen Herzöge

Zum ersten Mal organisieren die Bibliothèque royale de Belgique (KBR) und die Bibliothèque nationale de France (BnF) eine gemeinsame Ausstellung zur Buchmalerei aus der Zeit der burgundischen…

Miniatures flamandes – Brüssel und Paris präsentieren Buchschätze aus der Zeit der burgundischen Herzöge
merken
Georgios Chatzoudis | 29.09.2011 | 2232 Aufrufe | Artikel

Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Der Maler und Zeichner Adolph Menzel (1815-1905) gilt als einer der produktivsten und bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Am Anfang seiner Karriere steht vor allem ein besonderer…

Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Berliner Gedenktafel, Adolph Menzel, Ritterstraße 43, Berlin-Kreuzberg, Deutschland

merken
Dr. Christine Seidel | 09.09.2011 | 3416 Aufrufe | Artikel

La fortune des „primitifs français“ - ein kurzer Blick in die Bilddatenbanken auf französische Malerei des 15. Jahrhunderts

2004 gab es anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Jahrhundertsausstellung primitifs français (12.04-14.07. 1904 im Pavillon de Marsan und der Bibliothèque nationale) eine Ausstellung im Louvre…

La fortune des „primitifs français“ - ein kurzer Blick in die Bilddatenbanken auf französische Malerei des 15. Jahrhunderts
merken
Georgios Chatzoudis | 02.09.2011 | 3684 Aufrufe | Interviews

"Entartete Kunst" im Schutt geborgen

Interview mit Dr. Meike Hoffmann

65 Jahre lagen sie verschüttet vor dem Roten Rathaus in Berlin Mitte. Elf Skulpturen aus Bronze, Terrakotta und Steinguss. Anfangs, als die Figuren bei Ausgrabungen im vergangenen Jahr zufällig…

"Entartete Kunst" im Schutt geborgen

Naum Slutzky, Weibliche Büste im Vorkriegszustand

merken
Dr. Christine Seidel | 30.08.2011 | 3554 Aufrufe | Artikel

Von der Lust am kleinen Format - Miniaturen des Mittelalters und der Renaissance im Louvre

Viel Raum hat man dem Département des arts graphiques für die Ausstellung seiner berühmten Buchschätze nicht gegeben. Zwei Räume wurden in der ersten Etage zwischen der Grand Galerie und dem Café…

Von der Lust am kleinen Format - Miniaturen des Mittelalters und der Renaissance im Louvre

Louvre - Les Très Riches Heures

merken
Georgios Chatzoudis | 28.08.2011 | 1707 Aufrufe | Artikel

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Der Maler und Zeichner Adolph Menzel (1815-1905) gilt als einer der produktivsten und bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Am Anfang seiner Karriere steht vor allem ein besonderer…

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Adolph Menzel, Selbstporträt, 1837

merken
Georgios Chatzoudis | 20.08.2011 | 1873 Aufrufe | Artikel

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Der Maler und Zeichner Adolph Menzel (1815-1905) gilt als einer der produktivsten und bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Am Anfang seiner Karriere steht vor allem ein besonderer Auftrag,…

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Adolph Menzel, 1900

merken
Georgios Chatzoudis | 29.07.2011 | 4201 Aufrufe | Interviews

Archäologisches Arbeiten in Afghanistan

Interview mit Susanne Annen

Susanne Annen ist Architektin und arbeitete in der Vergangenheit als Austellungsleiterin in der Bundeskunsthalle in Bonn. Ihr Thema: Afghanistan. Bis zum Ende des Jahres ist sie Beraterin des…

Archäologisches Arbeiten in Afghanistan

National Museum of Afghanistan in Kabul

merken
Dr. phil. Alexandra Engelfried | 17.07.2011 | 16309 Aufrufe | Artikel

Das Porträt des Präsidenten

Vladimir Putin zwischen Kunst, Kult und Kommerz

Seit Vladimir Putin im Jahr 2000 zum russischen Präsidenten gewählt wurde, hat sich sein Bild in Russlands Öffentlichkeit inflationär verbreitet. Seine visuelle Präsenz beschränkt sich nicht auf…

Das Porträt des Präsidenten
merken
M.A. Joris Corin Heyder | 29.06.2011 | 1519 Aufrufe | Veranstaltungen

CFP: Traditionen neu erfinden – Zum Vorlagentransfer in der Buchmalerei des Spätmittelalters aus kunsthistorischer, restauratorischer und paleografischer Sicht

08.06.2012 – 10.06.2012 | Berlin, Freie Universität Berlin und Gemäldegalerie, Berlin

CFP: Traditionen neu erfinden – Zum Vorlagentransfer in der Buchmalerei des Spätmittelalters aus kunsthistorischer, restauratorischer und paleografischer Sicht Ort: Freie Universität Berlin/…