Registrieren
Alle Beiträge
merken
L.I.S.A. Redaktion | 11.03.2015 | 1869 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 3: Wissenstransfer

Viele der geretteten Handschriften aus Timbuktu sind beschädigt, verunreinigt und nicht selten wurden ganze Seiten von Termiten zerstört. Nach einer ersten Reinigung werden die Dokumente…

Wissenstransfer
merken
L.I.S.A. Redaktion | 04.03.2015 | 1824 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 2: Erste Hilfe

Fast 1000 Kilometer trennen Timbuktu von der Hauptstadt Bamako im westafrikanischen Mali. Diese enorme Distanz umfasst zwei Klimazonen: In der Oasenstadt Timbuktu, dem ursprünglichen Lagerungsort…

Erste Hilfe
merken
Georgios Chatzoudis | 26.02.2015 | 1098 Aufrufe | Interviews

"Mehr zusätzliches Hilfsmittel als Bürge der Wahrheit"

Interview mit Mirjam Brusius zur Geschichte der Fotografie

Im vergangenen Jahr wurde das 175jährige Jubiläum der Fotografie begangen. Tatsächlich aber ist die Geburtsstunde der Fotografie alles andere als eindeutig. Bis heute streiten sich die Experten, ob…

"Mehr zusätzliches Hilfsmittel als Bürge der Wahrheit"

Bild links: Dr. Mirjam Brusius, Kunst- und Wissenschaftshistorikerin an der University of Oxford
Bild rechts: Bust of Patroclus, Fotografie von William Henry Fox Talbot, August 9, 1843 (CC-PD-Mark, WikimediaCommons)

merken
L.I.S.A. Redaktion | 25.02.2015 | 6409 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 1: Reise ins Ungewisse

Vor etwa drei Jahren griffen Aufständische den Norden des westafrikanischen Staats Malis an und eroberten die Oasenstadt Timbuktu. Während der kriegerischen Auseinandersetzungen wurden nicht nur…

Reise ins Ungewisse
merken
Dr. Anselm Rau | 06.02.2015 | 886 Aufrufe | Artikel

Tobias Frese (2013): Aktual- und Realpräsenz. Das eucharistische Christusbild von der Spätantike bis ins Mittelalter

Rezension von Anselm Rau

Die Frage nach der kultischen Funktion, dem Status des Christusbildes in der Liturgie konnte bislang keine Untersuchung zu einzelnen Bildtypen und Themengebieten umfassend systematisch klären. In…

Tobias Frese (2013): Aktual- und Realpräsenz. Das eucharistische Christusbild von der Spätantike bis ins Mittelalter
merken
Georgios Chatzoudis | 29.01.2015 | 2077 Aufrufe | Interviews

Irmina - eine Biographie im Nationalsozialismus als Comic

Interview mit Barbara Yelin und Alexander Korb über Geschichte in Comics

Vorbehalte gegen Comics, deren Handlung in der Zeit des Nationalsozialismus historisch verortet ist, gibt es schon lange. Bereits Ende der 1980er Jahre hatte der US-amerikanische Comic-Künstler Art…

Irmina - eine Biographie im Nationalsozialismus als Comic
merken
L.I.S.A. Redaktion | 24.01.2015 | 21623 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Reise ins Ungewisse

Projektleitung:
Dr. Abdel Kader Haïdara
Prof. Dr. Michael Friedrich
Ort:
Bamako
Info:

Das Forschungsprojekt
Die Stadt Timbuktu im westafrikanischen Mali war bereits im 12. Jahrhundert n. Chr. eine wichtige Handelsstadt und entwickelte sich spätestens seit dem 14. Jahrhundert als Knotenpunkt mehrerer wichtiger Handelsrouten zu einem für den gesamten afrikanischen Kontinent bedeutsamen Zentrum. Im 15. Jahrhundert wurde Timbuktu darüber hinaus zu einem namhaften Wissenschaftsstandort, der viele Gelehrte aus dem islamischen Maghreb und den südlich der Sahara gelegenen Regionen…

merken
Georgios Chatzoudis | 16.01.2015 | 1910 Aufrufe | Interviews

Ein Krieg um Bilder?

Interview mit Thomas Knieper über die Bilderwelt nach dem Anschlag von Paris

Unsere Vorstellungen und Wahrnehmungen von aktuellen, aber auch historischen Ereignissen werden von Bildern geprägt. Kaum ein Medium ist von so großer Wirkkraft und hat so viel emotionales…

Ein Krieg um Bilder?

Prof. Dr. Thomas Knieper vom Lehrstuhl für Computervermittelte Kommunikation der Universität Passau

merken
Georgios Chatzoudis | 03.12.2014 | 1366 Aufrufe | Interviews

Eremitage aus Berlin

Videogespräch mit Elena Ris über ihr Dissertationsprojekt

Die Eremitage in St. Petersburg gehört zu den größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Gegründet wurde sie bereits 1764 von der Zarin Katharina II. und umfasst heute rund 60.000 ausgestellte…

Eremitage aus Berlin
merken
Jacobus Bracker | 02.11.2014 | 2134 Aufrufe | Ankündigungen

»Visuelle Narrative - Kulturelle Identitäten«

Eine trans- und interdisziplinäre Tagung an der Universität Hamburg, 27.-29. November 2014

Dass Geschichten und das Erzählen von Geschichten grundlegend zur Herausbildung, Bestätigung und Modifikation kultureller Identitäten beitragen oder sogar zwingend konstitutiv sind, gerät zunehmend…

»Visuelle Narrative - Kulturelle Identitäten«
merken
Martin Zaune | 16.10.2014 | 2222 Aufrufe | Artikel

Audio: Zwischen Apokalypse und Utopie

Forscher untersuchen Zukunftsvisionen von der Antike bis heute – Öffentliche Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Universität Münster ab 14. Oktober 2014 – Audio-Interview mit Germanist Dr. Christian Sieg

Die neue Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Universität Münster befasst sich im Wintersemester 2014/2015 mit „Zukunftsvisionen zwischen Apokalypse und Utopie“. Über die…

Audio: Zwischen Apokalypse und Utopie

Plakatmotiv der Ringvorlesung (Foto: fuyu liu, Shutterstock.com)

merken
Dr. Anna-Monika Lauter | 03.10.2014 | 2568 Aufrufe | Dokumentarfilme

Dynamis de l'image. Pour une archéologie des possibles

Aufzeichnung des Workshops, 12.-13. Juni 2014 im Haus der Gerda Henkel Stiftung

Am 12. und 13. Juni 2014 fand auf Einladung der Fondation Maison des Sciences de l’Homme (FMSH) und der Gerda Henkel Stiftung der Auftakt zu der Workshop-Serie „Dynamis de l’image. Pour une…

Dynamis de l'image. Pour une archéologie des possibles

Evgen Bavcar, Shot Against Time, 2013

merken
Georgios Chatzoudis | 12.09.2014 | 644 Aufrufe | Vorträge

Das iPad als Kunst-Maschine - Ende der Kunst?

Vortrag von Dr. Jeannot Simmen in der “Denkerei” (Bazon Brock), 12. November 2013

Apples Tablet-Computer "iPad" revolutionierte nicht nur in vielen Bereichen die alltägliche Welt, sondern eröffnet auch in der Kunst neue Möglichkeiten. So malt und zeichnet der Künstler David…

Das iPad als Kunst-Maschine - Ende der Kunst?
merken
Georgios Chatzoudis | 05.09.2014 | 1380 Aufrufe | Dokumentarfilme

Nach Ägypten! Der Museumsfilm

Das Dresdner Video zur Ausstellung

Im K20, einem der drei Düsseldorfer Ausstellungsorte der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, wird am Abend die Ausstellung "Nach Ägypten! Die Reise von Max Slevogt und Paul Klee" feierlich eröffnet.…

Nach Ägypten! Der Museumsfilm
merken
M.A. Julia Saviello | 04.09.2014 | 6168 Aufrufe | Artikel

Haare wie aus Gold

Die Farbe Blond zwischen Kunst und Kosmetik

Schon in der Antike galt die Haarfarbe Blond als zentrales Charakteristikum von Göttinnen, Göttern und Heroen. Ob Apoll und Dionysos, Aurora und Ceres oder Odysseus und Theseus, um nur einige zu…

Haare wie aus Gold

Sandro Botticelli (Werkstatt), Allegorisches Bildnis einer Frau, Haardetail, 1480er

merken
Annemie Renker | 29.08.2014 | 1139 Aufrufe | Artikel

Kunst demokratisch teilen und die Zukunft mitgestalten

52masterwork bietet 52 Wochen im Jahr jede Woche ein neues Kunstwerk - ein Start-up aus München stellt die Regeln des Kunstmarktes auf den Kopf

Kunst ist für viele ein Spiegel der Gesellschaft, der Politik und ein Ausdruck von Zeitgeist. Ausdruck von Freiheit. Sprache der Seele eines Künstlers. Das Sammeln einzigartiger Werke blieb jedoch…

Kunst demokratisch teilen und die Zukunft mitgestalten

Mel Ramos, Peek-a-Boo #1 LIGHTBOX, 2012

merken
Georgios Chatzoudis | 25.08.2014 | 2389 Aufrufe | Vorträge

„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer

Akademievorlesung „Europa in globaler Perspektive"

In der Abschlusssitzung der Akademievorlesung „Europa in globaler Perspektive“ erläutern Horst Bredekamp, Kunsthistoriker und Akademiemitglied, sowie die Sinologin Prof. Dr. Dagmar Schäfer ihre…

„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer
merken
Dr. Anna-Monika Lauter | 27.07.2014 | 1830 Aufrufe | Dokumentarfilme

630 Monate in Archiven und Bibliotheken

234 Kooperationspartner, 175 Projekte: 10 Jahre Forschungsförderung in Zentralasien

Die Gerda Henkel Stiftung hat seit 2004 ein Sonderprogramm für die Region Zentralasien unterhalten. Nach zehnjähriger Laufzeit wurde das Programm nun in das Basisprogramm der Stiftung überführt, in…

630 Monate in Archiven und Bibliotheken
merken
Dr. Anna-Monika Lauter | 19.07.2014 | 3227 Aufrufe | Dokumentarfilme

Abschlusskonferenz zum Sonderprogramm "Zentralasien" der Gerda Henkel Stiftung

Stipendiatinnen und Stipendiaten blicken zurück

Nach zehnjähriger Laufzeit ist das Sonderprogramm "Zentralasien" der Gerda Henkel Stiftung in das Basisprogramm der Stiftung überführt worden. Vom 4. bis zum 6. Juni 2014 trafen sich zu diesem…

Abschlusskonferenz zum Sonderprogramm "Zentralasien" der Gerda Henkel Stiftung
merken
L.I.S.A. Redaktion | 18.06.2014 | 3822 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nach Ägypten!

Episode 8: Das Generalinterview mit Heike Biedermann und Dr. Andreas Dehmer

In der Kunstszene Anfang des 20. Jahrhunderts machte sich eine regelrechte "Ägyptomanie" breit. Warum war das so? Aus welchen Gründen rückte Ägypten beziehungsweise die Vorstellung von Ägypten in…

Das Generalinterview mit Heike Biedermann und Dr. Andreas Dehmer