Registrieren
Alle Beiträge
merken
Dr. Jens Streckert | 18.01.2020 | 50 Aufrufe | Ankündigungen

Jens Streckert: París, capital de América Latina

Spanische Übersetzung

París, capital de América Latina: Latinoamericanos en la Ciudad Luz durante la Tercera República (1870-1940). Universo de letras, 2019. ISBN13: 9788417926922 Die deutsche Fassung "Die Hauptstadt…

Jens Streckert: París, capital de América Latina
merken
Georgios Chatzoudis | 17.01.2020 | 81 Aufrufe | Vorträge

Jaime Labastida | Der Humboldt'sche Kosmos

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Der mexikanische Schriftsteller, Publizist, Verleger und Philosoph Dr. Jaime Labastida (Mexiko-Stadt) zählt zu den renommiertesten Humboldt-Kennern Lateinamerikas. Er leitet den traditionsreichen…

Jaime Labastida | Der Humboldt'sche Kosmos
merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 17.01.2020 | 82 Aufrufe | Ankündigungen

Munich History Lecture | Ute Daniel: Eine sehr kurze Geschichte der parlamentarischen Demokratie

LMU München (Historisches Seminar) | 27. Januar 2020, 18:30 Uhr

Die parlamentarische Regierungsweise, wie sie heute weltweit verbreitet ist, wurde im 19. Jahrhundert in Großbritannien „erfunden“. Auf welche Frage war sie damals die Antwort? Und wie hängt die…

Munich History Lecture | Ute Daniel: Eine sehr kurze Geschichte der parlamentarischen Demokratie
merken
Judith Wonke | 16.01.2020 | 173 Aufrufe | Interviews

"Das Nation-Building war in vollem Gange"

Interview mit Simon Bretschneider zur Entwicklung der Tanzmusik in der DDR

Mit der Deutschen Demokratischen Republik, kurz DDR, verbinden wir heute unter anderem Überwachung, Beschränkungen und strikte Vorgaben, die auch vor der Musikbranche nicht Halt machten. Doch wie…

"Das Nation-Building war in vollem Gange"
merken
Georgios Chatzoudis | 14.01.2020 | 535 Aufrufe | Interviews

"Die Unsichtbaren zogen sich Sichtbarkeitswesten an"

Interview mit Guillaume Paoli über die Gelbwestenbewegung in Frankreich

In den Hauptmedien kommen sie heute kaum noch vor. Wer sich über die Gelbwestenbewegung in Frankreich informieren will, muss auf die sozialen Netzwerke zurückgreifen, wo vor allem Videos von…

"Die Unsichtbaren zogen sich Sichtbarkeitswesten an"

merken
Georgios Chatzoudis | 13.01.2020 | 683 Aufrufe | 4 | Interviews

Geschichte in nervösen Zeiten

Zu Gast bei L.I.S.A.spezial mit Jörn Rüsen

Wir leben in nervösen Zeiten. Historisch betrachtet, nahmen wahrscheinlich die meisten Zeitgenossen irgendwann einmal diesen Satz in den Mund - in der neueren Geschichte etwa am Vorabend des Ersten…

Geschichte in nervösen Zeiten
merken
Prof. Dr. Friedrich Tietjen | 11.01.2020 | 199 Aufrufe | Artikel

Führerbart und Volkskörper oder: Hitler wie ihn keiner kennt

Streufunde 3

Es scheint, dass ein großer Teil der deutschen Friseure es fast nicht hatten abwarten können, bis sie sich offen als Nazis bekennen konnten: Noch 1933 schalteten sie ihre Verbände gleich, und wo…

Führerbart und Volkskörper oder: Hitler wie ihn keiner kennt

Der Führer der deutschen Friseure [...] spricht in einer Sportpalast-Massenversammlung [...]. In: Der Deutsche Friseur, 62. Jg., Nr. 11, 1. Juni 1933, S. 19

merken
Georgios Chatzoudis | 09.01.2020 | 392 Aufrufe | Interviews

"Gezielte Eskalation ist erschreckend und inakzeptabel"

Interview mit Ute Franke über die angedrohte Zerstörung des Kulturerbes in Iran

Die Ankündigung des US-Präsidenten Donald Trump, im Kriegsfall auch kulturelle und historische Stätten in Iran gezielt angreifen zu wollen, hat für große Empörung gesorgt. Das umso mehr, war doch…

"Gezielte Eskalation ist erschreckend und inakzeptabel"

Historisches Hydraulik-System von Shushtar – Brücken, Dämme, Kanäle, Gebäude und Wassermühlen

merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.01.2020 | 408 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Episode 7: Ankunft in Mainz

Das iranische Kulturerbe wird im Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz (RGZM) besonders geschätzt. Was auf den ersten Blick vielleicht als unbedeutendes Fragment erscheinen mag, ist für die…

Ankunft in Mainz
merken
Georgios Chatzoudis | 07.01.2020 | 307 Aufrufe | Interviews

"Die Leute wollen es nicht mehr aushalten"

Interview mit Fabiola Arellano Cruz über politischen Unruhen in Lateinamerika

Die gesellschaftlichen Unruhen in Lateinamerika, die noch vor einigen Wochen die Berichterstattung prägten, sind nicht verschwunden, nur weil sie hier keine mediale mehr Aufmerksamkeit erhalten. Im…

"Die Leute wollen es nicht mehr aushalten"
merken
Judith Wonke | 06.01.2020 | 296 Aufrufe | Vorträge

Mobile Preußen: Ansichten jenseits des Nationalen

Buchvorstellung von Ottmar Ette | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Preußen als Nationalstaat, als Kulturstaat, als Militärmacht: Jenseits dieser eindimensionalen Vorstellungen entfaltet das neue Buch von Ottmar Ette das Bild eines vielperspektivischen Preußen. Von…

Mobile Preußen: Ansichten jenseits des Nationalen
merken
Prof. Dr. Friedrich Tietjen | 04.01.2020 | 259 Aufrufe | Artikel

Führerbart und Volkskörper oder: Hitler wie ihn keiner kennt

Streufunde 2

Im Vorfeld der Reichtagswahlen 1930 gab der Central-Verein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens eine Broschüre heraus. Auf dem Cover als „Vertraulich“ gekennzeichnet wandte sie sich an die…

Führerbart und Volkskörper oder: Hitler wie ihn keiner kennt

Hrsg.: Central-Verein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens: Hitler-Deutschland Wahlen 1930, unpaginiert (S. 9-10)

merken
Marlene Janicijevic | 30.12.2019 | 390 Aufrufe | Diskussionen

Mehr als tausend Worte? Bilder als Akteure des Politischen

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog"

Wie Bilder unsere Wahrnehmung beeinflussen, ist Gegenstand der Forschung zahlreicher Fächer. Auch außerhalb der Kunstgeschichte beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit…

Mehr als tausend Worte? Bilder als Akteure des Politischen
merken
Prof. Dr. Friedrich Tietjen | 28.12.2019 | 346 Aufrufe | Artikel

Führerbart und Volkskörper oder: Hitler wie ihn keiner kennt

Streufunde 1

1930 besuchte der japanische Professor Minosuke Momo Hitler und führte auch ein Interview mit ihm. Vier Jahre später gab er in Tokio ein schmales Bändchen mit Reden Hitlers in deutscher Sprache…

Führerbart und Volkskörper oder: Hitler wie ihn keiner kennt

M[inosuke] Momo: Hitler spricht! Auswahl seiner Rede (Tokio 1934). Frontispiz

merken
Georgios Chatzoudis | 27.12.2019 | 306 Aufrufe | Vorträge

Karin Reich | Der Humboldt'sche Magnetische Verein im historischen Kontext

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Beschaffenheit und Wirken des Erdmagnetismus waren zu Zeiten Alexander von Humboldts noch nicht wissenschaftlich geklärt. Für die damaligen Naturforscher also eine weitere große Herausforderung. Um…

Karin Reich | Der Humboldt'sche Magnetische Verein im historischen Kontext
merken
Georgios Chatzoudis | 27.12.2019 | 318 Aufrufe | Vorträge

Marie-Noëlle Bourguet | Measuring the Earth`s Habitability. Alexander von Humboldt on Chimborazo

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Ein Höhepunkt Alexander von Humboldts Amerika-Reise von 1799 bis 1804 war der Versuch, den Vulkan Chimborazo - heute Teil der Anden auf der Territorium Ecuadors - zu besteigen. Mit einer Höhe von…

Marie-Noëlle Bourguet | Measuring the Earth`s Habitability. Alexander von Humboldt on Chimborazo
merken
Jana Frey | 26.12.2019 | 348 Aufrufe | Interviews

Amalia Astari | "Women, Media and Polygamy: The discourse of polygamy in Women’s Press in the Dutch East Indies (1915-1945) and Post-colonial Indonesia (1945-1968)"

Lisa Maskell Fellowships in Southeast Asia

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Amalia Astari | "Women, Media and Polygamy: The discourse of polygamy in Women’s Press in the Dutch East Indies (1915-1945) and Post-colonial Indonesia (1945-1968)"
merken
Georgios Chatzoudis | 25.12.2019 | 248 Aufrufe | Diskussionen

Jens-Olaf Lindermann, Eberhard Knobloch und Cosima Möller | "...so gieng es mir doch wie der Bierfi edlern, wenn sie eine rechte Musik zu hören bekommen": Das Feldmesserbuch des Hyginus

Salon Sophie Charlotte 2019

War Eigentum an Grund und Boden erst einmal in der Welt, musste es auch vermessbar sein. Feldmessung war und ist seither eine Praxis, die mit vielfachen Implikationen verbunden ist - darunter mit…

Jens-Olaf Lindermann, Eberhard Knobloch und Cosima Möller | "...so gieng es mir doch wie der Bierfi edlern, wenn sie eine rechte Musik zu hören bekommen": Das Feldmesserbuch des Hyginus
merken
Georgios Chatzoudis | 23.12.2019 | 264 Aufrufe | Vorträge

Wessam Abdelaziz Farag Alieldin | A Voyage to Egypt and the River Nile. From Humboldt (1798) to von Pückler (1837)

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Alexander von Humboldt und Napoleon Bonaparte hatten zwei Dinge gemeinsam: Sie waren 1798 beide 30 Jahre und sie wollten beide in jenem Jahr eine Ägypten-Expedition starten - aus unterschiedlichen…

Wessam Abdelaziz Farag Alieldin | A Voyage to Egypt and the River Nile. From Humboldt (1798) to von Pückler (1837)
merken
Dr. Jörn Retterath | 22.12.2019 | 500 Aufrufe | Artikel

Historisches Kolleg schreibt Fellowships für das Kollegjahr 2021/2022 aus

Für den Zeitraum vom 1. Oktober 2021 bis 30. September 2022 (42. Kollegjahr) vergibt das Historische Kolleg insgesamt bis zu sechs ganzjährige Senior und Junior Fellowships. Die Fellows können sich…

Historisches Kolleg schreibt Fellowships für das Kollegjahr 2021/2022 aus