Registrieren
Alle Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 15.10.2019 | 98 Aufrufe | Interviews

"Erste allgemeine Orientkunde in deutscher Sprache"

Interview mit Helmut Brall-Tuchel zum Niederrheinischen Orientbericht aus dem 14. Jahrhundert

Hat man die Zeit der Kreuzzüge vor Augen, ist die Vorstellung von denen, die sich im Verlauf von fast 300 Jahren feindlich gegenüber standen, ziemlich schematisch: auf der einen Seite christliche…

"Erste allgemeine Orientkunde in deutscher Sprache"
merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 14.10.2019 | 134 Aufrufe | Vorträge

Zeitenwende 1979. Globale Umbrüche und der Beginn heutiger Herausforderungen

Munich History Lecture | Vortrag von Frank Bösch

Ende der 1970er Jahre häuften sich Revolutionen, Krisen und Umbrüche, die gegenwärtige Herausforderungen ankündigten: Das Jahr 1979 ist verbunden mit der Revolution in Iran und die neue politische…

Zeitenwende 1979. Globale Umbrüche und der Beginn heutiger Herausforderungen
merken
Judith Wonke | 12.10.2019 | 140 Aufrufe | Vorträge

Katharina Hövelmann | "...sehr gewagt, sich so ganz in die Hand einer Firma zu begeben." Industriekooperationen der Wiener Ateliergemeinschaft von Dicker und Singer

Tagung in Krefeld (16.-17.11.2018) | Die Industriekooperationen des Bauhauses - zwischen Innovationswille und Imagewerbung

In ihrem Vortrag spricht die Kunsthistorikerin Katharina Hövelmann über eine weitere Industriekooperation des Bauhauses: Die Verbindung zwischen der Ateliergemeinschaft Singer-Dicker und dem…

Katharina Hövelmann | "...sehr gewagt, sich so ganz in die Hand einer Firma zu begeben." Industriekooperationen der Wiener Ateliergemeinschaft von Dicker und Singer
merken
Dr. Ruud van Akkeren | 12.10.2019 | 226 Aufrufe | Artikel

Visits to ancient Maya Sites

Reconstructing Maya History and Religion with the Maya people.

An educational project together with the local NGO Loq’laj Ch’och’ or “Sacred Earth” in Q’eqchi’ Maya, funded by the Gerda Henkel Stiftung.

Visits to ancient Maya Sites

Ceremony in front of Temple I, Central Plaza, Tikal

Photo: Ruud van Akkeren

merken
Georgios Chatzoudis | 11.10.2019 | 210 Aufrufe | Vorträge

Andreas Fickers | Dilthey reloaded. Für eine digitale Hermeneutik in den Geschichtswissenschaften

Kölner Vorträge im Sommersemester 2019 | Die Historie und das Digitale

Nach Wilhelm Dilthey ist die vornehmliche Aufgabe der Geisteswissenschaften das Verstehen. Anders als die Naturwissenschaften, denen es um das Erklären ginge, sei beispielsweise einer…

Andreas Fickers | Dilthey reloaded. Für eine digitale Hermeneutik in den Geschichtswissenschaften
merken
L.I.S.A. Redaktion | 09.10.2019 | 409 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Invisible Berlin

Episode 7: Das Generalinterview mit Dr. Timothy Moss

In unserem ausführlichen Forschungsinterview erläutert der Historiker und Infrastrukturforscher Dr. Timothy Moss vor welchen Fragen er zu Beginn seines Projekts über das unsichtbare Berlin stand,…

Das Generalinterview mit Dr. Timothy Moss
merken
Georgios Chatzoudis | 08.10.2019 | 490 Aufrufe | 1 | Interviews

"Die DDR war mehr als nur Diktatur"

Interview mit Gerd Dietrich zur Kulturgeschichte der DDR

Der 7. Oktober war der Nationalfeiertag der Deutschen Demokratischen Republik, an die man sich heute vornehmlich als DDR erinnert. Ihr 40. Geburtstag vor 30 Jahren war der letzte, den die Partei-…

"Die DDR war mehr als nur Diktatur"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.10.2019 | 235 Aufrufe | Diskussionen

Schöne neue Datenwelt? Chancen und Risiken der Quantifizierung des Sozialen

Salon Sophie Charlotte 2019

Datenforscher haben ermittelt, dass inzwischen innerhalb von zwei Tagen so viele Daten erzeugt, übertragen und gespeichert werden wie seit dem Beginn der Menschheitsgeschichte bis zum Jahr 2005…

Schöne neue Datenwelt? Chancen und Risiken der Quantifizierung des Sozialen
merken
Prof. Dr. Dan Levene | 06.10.2019 | 125 Aufrufe | Reportagen

Manuscript 2 Print. Living tradition in Ethiopia

This film pays homage to Tesfa Gabre Selassie and his scholar printer Memhar Saifa. Their impact on the transmission of the literature Ethiopian Orthodox Twahedo Church into the 20th and 21st…

Manuscript 2 Print. Living tradition in Ethiopia
merken
Georgios Chatzoudis | 04.10.2019 | 132 Aufrufe | Vorträge

Ulrich Päßler | "Im Angesichte der Objekte". Beobachtungen, Aufzeichnungen und Entwurf in Humboldts Schriften zur Pflanzengeographie

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

1807 erschienen Alexander von Humboldts Schriften zur Pflanzengeographie. Ein Vorhaben, das der junge von Humboldt bereits verfolgte. Georg Forster ließ er wissen, dass er einst dieses Werk im…

Ulrich Päßler | "Im Angesichte der Objekte". Beobachtungen, Aufzeichnungen und Entwurf in Humboldts Schriften zur Pflanzengeographie
merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.10.2019 | 263 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Invisible Berlin

Episode 6: Alte und neue Infrastruktur-Welten

Die Infrastruktur Berlins hat sich zwar stetig verändert und an neue technische Entwicklungen und politische Herausforderungen angepasst, zugleich blieb sie in der Geschichte Berlins ein konstanter…

Alte und neue Infrastruktur-Welten
merken
Georgios Chatzoudis | 01.10.2019 | 551 Aufrufe | Interviews

"Die Radverkehrsplanung war ein Nebenprodukt der Motorisierung"

Interview mit Katalin Tóth über Fahrradkultur in Ungarn vor und nach 1989/90

Die sozialistischen Volksrepubliken in Europa waren in den 1980er mit ähnlichen Verkehrsproblemen konfrontiert wie die westlichen Gesellschaften: verschmutze Luft, Lärm, Mangel an Parkplätzen,…

"Die Radverkehrsplanung war ein Nebenprodukt der Motorisierung"
merken
Georgios Chatzoudis | 30.09.2019 | 323 Aufrufe | Diskussionen

Wessen Geschichte? Identität und Geschichtslernen in der Einwanderungsgesellschaft

Georgios Chatzoudis im Gespräch mit Zafer Şenocak

Der Schriftsteller Zafer Şenocak wanderte 1970 als damals Achtjähriger mit Mutter und Vater aus der Türkei aus und siedelte sich in München an. Heute lebt er in Berlin und arbeitet als Lyriker,…

Wessen Geschichte? Identität und Geschichtslernen in der Einwanderungsgesellschaft
merken
Dr. Jörn Retterath | 29.09.2019 | 181 Aufrufe | Ankündigungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Wintersemester 2019/2020

Im Wintersemester 2019/2020 finden es am Historischen Kolleg wieder mehrere Veranstaltungen statt - alle in der Kaulbachstraße 15. Einlass ist ab 18.30 Uhr bis maximal zum Veranstaltungsbeginn.…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Wintersemester 2019/2020
merken
Judith Wonke | 28.09.2019 | 172 Aufrufe | Artikel

Anna Sophie Laug | Kunst trifft Industrie. Die Steingutfabriken Velten-Vordamm und ihre Verbindungen zum Bauhaus

Tagung in Krefeld (16.-17.11.2018) | Die Industriekooperationen des Bauhauses - zwischen Innovationswille und Imagewerbung

Auch die Steingutfabriken profitierten von der Bauhaus-Bewegung, denn unter den Artikeln finden sich zahlreiche Designs von Bauhausschülern und -schülerinnen. Die Kunsthistorikerin Anna Sophie Laug…

Anna Sophie Laug | Kunst trifft Industrie. Die Steingutfabriken Velten-Vordamm und ihre Verbindungen zum Bauhaus
merken
Georgios Chatzoudis | 27.09.2019 | 290 Aufrufe | Vorträge

Ute Planert | 1919 - Ambivalente Emanzipation. Frauenstudium in der Weimarer Republik

100 Jahre neue Universität zu Köln: Eine Vortragsreihe zu ihrer Geschichte

Noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Frauen im Deutschen Reich ein Hochschulstudium verwehrt. Frauen hatten nicht zu studieren, sondern sollten auf ein späteres Leben als Ehegattinnen, Mütter…

Ute Planert | 1919 - Ambivalente Emanzipation. Frauenstudium in der Weimarer Republik
merken
M.A. Daniela Frölich | 27.09.2019 | 101 Aufrufe | Ankündigungen

Konf.: Die revolutionären Umbrüche in Europa 1989/91: Deutungen und Repräsentationen (Weimar, 1./2.11.2019)

18. Internationales Symposium der Stiftung Ettersberg gemeinsam mit dem BMBF-Verbund »Diktaturerfahrung und Transformation« und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution möchten die Veranstalter die Deutungen der Ereignisse von 1989 in den vergangenen drei Jahrzehnten in den Blick nehmen. Hierbei geht es erstens um…

Konf.: Die revolutionären Umbrüche in Europa 1989/91: Deutungen und Repräsentationen (Weimar, 1./2.11.2019)

18. Internationales Symposium der Stiftung Ettersberg

merken
Dr. Maike Schmidt | 26.09.2019 | 144 Aufrufe | Artikel

Die Amerikaner am Rhein

Kai-Michael Sprenger (Universität Mainz) | Besatzungsherrschaft und Alltag im Rheinland

Auch die vierte Besatzungsmacht, die USA, war nach dem Ersten Weltkrieg im Rheinland präsent. Kai-Michael Sprenger widmet sich in seinem Vortrag daher den Begegnungen zwischen Besatzern und…

Die Amerikaner am Rhein
merken
Ingolf Seidel | 26.09.2019 | 230 Aufrufe | 5 | Ankündigungen

LaG-Magazin im September erschienen: 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen

Das ist die erste Ausgabe des LaG-Magazins nach der Sommerpause. Der naheliegende Anlass für diese Themenausgabe ist der 80. Jahrestag der deutschen Überfalls auf Polen am 1. September 1939. Das…

LaG-Magazin im September erschienen: 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen
merken
L.I.S.A. Redaktion | 25.09.2019 | 278 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Invisible Berlin

Episode 5: Voll-Gas in Berlin!

Woher bezieht ein Großraum wie Berlin Gas, um beispielsweise Straßenlaternen, Heizungen, Gasherde und Durchlauferhitzer zu betreiben? Für Ost-Berlin war das kein großes Problem - die Gaslieferung…

Voll-Gas in Berlin!