Anmelden

Login

merken
Martin Zaune | 09.03.2017 | 433 Aufrufe | Beiträge

Audio: „Kirchen profitieren von säkularen Kulturen“

Vortrag von Lucian Hölscher über Religion und Säkularität in der modernen Gesellschaft

Zum Abschluss der Vortragsreihe „Hans-Blumenberg-Gastprofessur“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ hat der Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher über Religion und Säkularität in der modernen Gesellschaft gesprochen.

Prof. Dr. Lucian Hölscher (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Sarah Batelka)

Vortrag „Die Säkularisierung der modernen Gesellschaft“

„Im Konkurrenzkampf zwischen Religion und Säkularität hat sich heute ein gewisses Patt eingestellt“, sagte der Wissenschaftler in seinem Vortrag vom 3. Mai 2016. „Keine Seite kann für sich die Suprematie beanspruchen.“ So bilde der Säkularismus nicht mehr den „universalistischen Hintergrund für die Konkurrenz religiöser Weltdeutungen“, ebenso wenig könne Religion noch überzeugend als „gemeinsame Plattform“ für säkulare und religiöse Gruppen auftreten.

Weitere Informationen zum Thema finden sich auf der Website des Exzellenzclusters "Religion und Politik".

Der emeritierte Bochumer Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher war im Sommersemester 2016 der erste „Hans-Blumenberg-Gastprofessor“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster. Die Gastprofessur, benannt nach dem einflussreichen Philosophen Hans Blumenberg (1920-1996), soll dazu beitragen, innovative Impulse aus der internationalen Forschung nach Münster zu bringen, und die interdisziplinäre Anschlussfähigkeit am Exzellenzcluster stärken.

Der Hörfunk-Service auf der Website des Exzellenzclusters "Religion und Politik" bietet O-Töne über aktuelle Themen des Forschungsverbunds. Interessierte können sich Tonmitschnitte und Interviews dort anhören, Journalisten dienen sie zur Verwendung in Radiobeiträgen.

Copyright: Zentrum für WissenschaftskommunikationExzellenzcluster "Religion und Politik", Universität Münster

Kommentar erstellen

JHRE6P