Registrieren
merken
Martin Zaune | 09.12.2012 | 840 Aufrufe | Artikel

Audio: „Burka-Verbot mit dem Grundgesetz unvereinbar“

Vortrag von Rechtswissenschaftler Dr. Bijan Fateh-Moghadam vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Ein Burka-Verbot nach französischem und belgischem Vorbild ist in Deutschland nach Ansicht von Jurist Dr. Bijan Fateh-Moghadam vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Sein Vortrag über „Religiöse Neutralität und Geschlechterordnung“ lässt sich auf dieser Seite anhören. Demnach wird das Verbot der Verschleierung im gesamten öffentlichen Raum oft paternalistisch mit der „Befreiung der muslimischen Frau“ begründet, oder moralistisch mit dem „Schutz der Werte der Republik“. Der Vortrag fand am 7. Februar 2012 im Rahmen der Ringvorlesung „‚Als Mann und Frau schuf er sie‘ - Religion und Geschlecht“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ statt.

Vortrag „Religiöse Neutralität und Geschlechterordnung – Europäische ‚Burka-Verbote‘ zwischen Gender Mainstreaming und Rechtspaternalismus“

Copyright: Exzellenzcluster „Religion und Politik“, Universität Münster

Weitere Informationen zu dem Thema finden sich auf der Website des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.

 
Der Hörfunk-Service bietet O-Töne über aktuelle Themen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“. Interessierte können sich die Interviewausschnitte im Cluster-Web anhören, Journalisten dienen sie zur Verwendung in Radiobeiträgen.

Kommentar erstellen

8ZASDS