Registrieren

Dossier: Arabische Welt, Islam und die Moderne

angelegt am 12.04.2012 von Georgios Chatzoudis

Seit Januar reißt die Berichterstattung über die Ereignisse im Nahen Osten und Nordafrika nicht ab. Das Jahr 2011 markiert mit dem  „arabischen Frühling“ für viele Menschen in der islamischen Welt eine bedeutende Zeitenwende. Nach den relativ friedlichen Systemumbrüchen in Tunesien und Ägypten kam es entlang der nordafrikanischen Mittelmeerküste und nahezu auf der gesamten arabischen Halbinsel zu großen Protestwellen. Die Bilder von friedlichen Demonstranten aus verschiedensten politischen Lagern und sozialen Schichten, die sich aus eigener Initiative über Facebook organisieren und couragiert für mehr Mitsprachrecht und politische Beteiligung protestieren, gehen um die Welt.

Viele neue Fragen dominieren seither Nachrichten, Feuilletons und auch die Köpfe der Menschen in der westlichen Welt. Wohin führt die neu gewonnene Freiheit? Wie werden sich die Proteste auf andere Länder Asiens und Afrikas auswirken? Wird die Freiheitsbewegung der Wegbereiter für die Demokratisierung Arabiens sein? Welche Rolle haben Religion, Tradition und Glaube bei den Menschen in der Region? Und wie wichtig wird die islamische Religion dort in Zukunft sein?

In diesem L.I.S.A. Dossier liefern Geisteswissenschaftler, die sich mit der Geschichte, Kultur und Tradition der Region und des Islam auseinandersetzen, Antworten und Erklärungen zu den Umbrüchen in der arabischen Welt.

Autorin: Eva Kammann

merken
Georgios Chatzoudis | 26.08.2013 | 12324 Aufrufe | 6 | Interviews

Das muslimische Kopftuch - wie und warum?

Interview mit Reyhan Şahin über die Symbolik des Kopftuchs

Für ihre Dissertation über die Bedeutung des muslimischen Kopftuchs ist sie im Rahmen des Deutschen Studienpreises 2013 ausgezeichnet worden. Die Sprachwissenschaftlerin Dr. Reyhan Şahin, die…

Das muslimische Kopftuch - wie und warum?
merken
Georgios Chatzoudis | 09.07.2013 | 1709 Aufrufe | Interviews

"Der Ramadan wird in den Medien kaum wahrgenommen"

Interview mit Rauf Ceylan über die Bedeutung des islamischen Feiertags

Heute beginnt für viele Muslime der Fastenmonat Ramadan, was wörtlich übersetzt 'der heiße Monat' bedeutet. In Deutschland leben zurzeit rund vier Millionen Muslime mit Migrationshintergrund.…

"Der Ramadan wird in den Medien kaum wahrgenommen"

Fastenbrechen in der Nacht

merken
Georgios Chatzoudis | 01.07.2013 | 3238 Aufrufe | Vorträge

Living Contradictions and Conversations. Lessons in Gender and Muslim Identity from South Asian Encounters

Keynote address by Prof. Dr. Meena Sharify-Funk

The international conference "New Mobilities and Evolving Identities: Islam, Youth and Gender in South and Southeast Asia" was jointly organized by the Department for Mediality and Intermediality…

Living Contradictions and Conversations. Lessons in Gender and Muslim Identity from South Asian Encounters
merken
Joachim Turré | 01.04.2013 | 2443 Aufrufe | Diskussionen

Wohin treibt der Arabische Frühling?

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog" jetzt online

Die politischen Umwälzungen des sogenannten „Arabischen Frühlings“ haben sich seit Dezember 2010 wie ein Flächenbrand über die Länder Nordafrikas und des Nahen Ostens ausgebreitet. Proteste,…

Wohin treibt der Arabische Frühling?

Prof. Dr. Frederike Pannewick, George Khalil, Prof. Dr. Kai Hafez, Prof. Dr. Stefan Leder, Karin Schädler (v.l.n.r.)

merken
Georgios Chatzoudis | 14.12.2012 | 25624 Aufrufe | Reportagen

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode IV

An ICOS video project by Jorrit Kamminga

Supported by the Gerda Henkel Foundation, the video ‘Angry Young Men?’ was filmed by the ICOS Film division in and outside of Kabul at the end of July and the beginning of August 2011. It aims to…

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode IV
merken
Georgios Chatzoudis | 07.12.2012 | 28350 Aufrufe | Reportagen

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode III

An ICOS video project by Jorrit Kamminga

Supported by the Gerda Henkel Foundation, the video ‘Angry Young Men?’ was filmed by the ICOS Film division in and outside of Kabul at the end of July and the beginning of August 2011. It aims to…

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode III
merken
Georgios Chatzoudis | 30.11.2012 | 25211 Aufrufe | Reportagen

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode II

An ICOS video project by Jorrit Kamminga

Supported by the Gerda Henkel Foundation, the video ‘Angry Young Men?’ was filmed by the ICOS Film division in and outside of Kabul at the end of July and the beginning of August 2011. It aims to…

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode II
merken
Georgios Chatzoudis | 23.11.2012 | 9805 Aufrufe | Reportagen

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode I

An ICOS video project by Jorrit Kamminga

Supported by the Gerda Henkel Foundation, the video ‘Angry Young Men?’ was filmed by the ICOS Film division in and outside of Kabul at the end of July and the beginning of August 2011. It aims to…

Angry Young Men in Afghanistan? - Episode I
merken
Martin Zaune | 04.11.2012 | 1288 Aufrufe | Artikel

Audio: Wie junge Muslime im Internet diskutieren

Interview mit Politologin Daniela Schlicht vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Politologin Daniela Schlicht, Doktorandin der Graduiertenschule am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster, erläutert ihre Studie über Internet-Foren muslimischer Studierender in…

Audio: Wie junge Muslime im Internet diskutieren
merken
Martin Zaune | 03.11.2012 | 1695 Aufrufe | Artikel

Audio: Was bedeutet „Dschihad“?

Vortrag von Islamwissenschaftler Prof. Dr. Marco Schöller vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Der Islamwissenschaftler Prof. Dr. Marco Schöller warnt den Westen vor falschen Dschihad-Vorstellungen. Der Dschihad sei nicht immer ein brutaler Kampf oder ein „heiliger Krieg des Islam“, auch…

Audio: Was bedeutet „Dschihad“?

Kommentar erstellen

90HVNC